27.05.2016, 13:06 Uhr

Heimsieg beim Steilhangrennen

Enduromaschinen haben am Wochenende am Erzberg das Sagen. (Foto: Foto: GEPA)

Erzberg im Bann des schwersten Enduro-Bewerbs der Welt.

Ganz im Zeichen des Erzbergrodeos steht das Wochenende am steirischen Wahrzeichen. Die heimischen Fans waren bereits beim spektakulären Steilhang-Rennen in Feierlaune: Der Kärntner Florian Salbrechter (Suzuki) gewann vor Christian Resinger (Husquarna) und dem Australier Chris Perry.
323 Teilnehmer aus 23 Nationen und 4 Kontinenten gingen beim Rennen an den Start. Die kernige, aus vier Steilhängen bestehende Strecke bot gewohnt spektakuläre Vollgas-Action für die tausenden Besucher, die für mächtige Stimmung sorgten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.