01.06.2016, 11:45 Uhr

Hinterberg erfüllte Pflicht

Proleb-Keeper Gaspar konnte die Niederlage nicht verhindern. (Foto: Foto: Ropatsch)

Unterliga Nord: Perneggs Thonhofer ist "Tormaschine"

SV Hinterberg – FC Knittelfeld 4:1 (3:0). Tore: Hölzl (3), Riegler bzw. Zaharia. Der SV Hinterberg bleibt weiter im Rennen um den Relegationsplatz zwei in der Unterliga Nord B. Nach dem Sieg im Spitzenspiel gegen Murau erfüllte man auch am Samstagabend die Pflicht und besiegte den Fixabsteiger FC Rot Weiß Knittelfeld mit 4:1 (2:0).
SC Pernegg – Scheifling 3:0 (2:0). Tore: Thonhofer (2/1 Elf.) T. Lipp. Sechs Tore in den letzten fünf Spielen, Pernegg-Stürmer Daniel Thonhofer trifft im Moment nach Belieben und hält schon bei 24 Saisontreffer.
FC Proleb – Kobenz 0:3 (0:1). Tore: Gruber, Leitold, Grasser. Ersatzgeschwächt und ohne einen Ersatzspieler musste Proleb gegen Kobenz eine 0:3-Niederlage hinnehmen.
Oberwölz – Kraubath 4:4 (2:2). Tore: T. Plattner (2), Wohlesser, Bujari (Eig.) bzw. Bracher (2), Wallner, Hauser. Kraubath führte 2:0 und 4:2, am Ende reichte es nur für einen Zähler.
St. Peter/Kbg. – Niklasdorf 3:2 (3:0). Tore: Feichtner, Fritz, Draschl bzw. Stropnik, Juritsch. Christoph Stropnik erzielte bei der Niederlage nach langer Verletzungspause einen Treffer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.