24.06.2016, 22:27 Uhr

Schooltastic Europa – Volksschule St. Peter lernt die Europäische Union spielerisch kennen

Auch Bgm. Maria Skazel (2.v.r.) ist begeistert von Schooltastic Europa. (Foto: KK)

Das neue Spiel „Schooltastic Europa“ wird auch in St. peter im Sulmtal angeboten.

ST. PETER. Gesundheit, Vitalität und das Kennenlernen der Europäischen Union fördern. Das sind die Ziele des neuen Spiels „Schooltastic Europa“, das vom Europazentrum Europahaus Graz in Kooperation mit dem Landessschulrat Steiermark für Schülerinnen und Schüler in steirischen Volksschulen angeboten wird.

Mehr Wissen im Spiel

„Das Spiel ermöglicht einen spielerischen Wissenszuwachs über Europathemen kombiniert mit einfachen Bewegungseinheiten, die in jedem Klassenzimmer ohne viel Vorbereitung möglich sind“, erklärt die ehem. Vorsitzende des Europahauses Graz Barbara Eibinger-Miedl. „Gerade in einer Zeit, in der Europa vor großen Herausforderungen steht, ist es wichtig das grundlegende Wissen über Europa und den Europäischen Gedanken möglichst frühzeitig zu vermitteln. Wenn dies spielerisch und in Kombination mit Bewegung gelingt, ist das der richtige Zugang.“
Landesschulrat Steiermark empfiehlt Schooltastic an den Steirischen Schulen!
„Schooltastic Europa bietet die Möglichkeit schon im jungen Alter mit Europa vertraut zu werden und auch die tägliche Bewegungseinheit in den Unterricht einzubringen. Wir freuen uns auf großes Interesse und die zahlreiche Nutzung dieses Angebots durch die steirischen Schulen!“, so Landesschulrats-Präsidentin Elisabeth Meixner.


Europa-Sonderedition mit speziellem Fragenset

"Schooltastic Europa" basiert auf dem beliebten Spiel Schooltastic, das von der gleichnamigen Firme entwickelt und angeboten wird. Für die Europa-Sonderedition wurde vom Team des Europahauses Graz ein spezielles Fragenset ausgearbeitet.
Bgm. Skazel, seit dem Frühjahr Vorstandsmitglied im Europahaus Graz, bedankte sich ganz besonders bei Direktorin Ingrid Kügerl für ihr Interesse, sowie bei den Mitarbeitern Verena und Felix vom Europahaus für ihre Spielbegleitung. Die Kinder hatten viel Spaß, auch die sportliche Komponente kam dabei nicht zu kurz.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.