13.06.2016, 09:37 Uhr

Europa-Ambulance kickt in Oberhaag

Freiwillige Jugendarbeit ist ein wichtiger Bestandteil von Europa Ambulance. (Foto: Franz Krainer)

Geld für Rettungseinsätze lukrieren: eine schwierige Aufgabe für Dienstleister in der heutigen Zeit.

Rückholung aus ganz Europa ist das Ziel der Rettungsorganisation Europa-Ambulance (EA). „Es ist schwer, die nötigen Mittel für unser Angebot aufzubringen, so kostet etwa ein Rettungsfahrzeug mindestens 60.000 Euro“, erklärt Präsident Herbert Gnaser. 7.000 Mitglieder genießen die Sicherheit, die Dienste der EA nutzen zu können, wenn zum Beispiel im Urlaub nach akuter Krankheit oder Unfall eine Rückholung in die Heimat notwendig ist. Animation zum Sport als alternative Lebensform zum kritiklosen Konsum - das ist die Prämisse, für das Kleinfeld-Fußballturnier am 25. Juni in Oberhaag. Ab 9 Uhr können sich Damen- und Herren-Hobbymannschaften im Namen einer nützlichen Sache messen. Nennungen sind bis 24. Juni am Sportplatz Oberhaag oder unter 0664/1242675 möglich. Dort kann man sich auch über das Angebot von Europa-Ambulance informieren.

von Franz Krainer
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.