27.06.2016, 14:11 Uhr

Hollenegger Designgespräche: Mit Design zum Erfolg

Am 6. Juli wird im Schloss Hollenegg mit Best-Practice-beispielen diskutiert, wie Wirtschaft und Design miteinander an Mehrwert gewinnen können.

Die Hollenegger Designgespräche bringen Design und Wirtschaft zusammen. Am 6. Juli ab 13 Uhr diskutiert man in Schloss Hollenegg for Design in der Weststeiermark darüber, wie gute Gestaltung gute Produkte noch besser machen kann. Vorgestellt werden Best-Practice-Beispiele, die es teils bis in den New Yorker MoMA Design Store schafften.

Fragen mit Zukunftswert

Wie findet man den idealen kreativen Partner? Was bringt und was kostet Design einem Unternehmen? Was ist Service Design? Antworten erhalten Unternehmerinnen und Unternehmer beim intensiven Erfahrungsaustausch für Auftragnehmer und Auftraggeber. Den exklusiven Rahmen dafür bietet Schloss Hollenegg, in dessen Prunksaal Wirtschaftstreibende mit Designerinnen und Designern zusammentreffen, um über die Innovationskraft von Design und sein wirtschaftliches Potenzial zu sprechen. Die Hollenegger Designgespräche sind Teil einer Reihe neuer Maßnahmen mit denen die Creative Industries Styria Gmbh (CIS) Verbindungen zwischen Kreativen und Unternehmen herstellt und stärkt.

Beispiele, die groß was her machen

Konkret werden am 6. Juli drei herausragende Best-Practice-Beispiele präsentiert: Eines ist diesen gemein, mit Designern wurden innovative Produktideen umgesetzt und große Markt­erfolge erzielt.
· Wie Kochtöpfe aus Emaille zu Aromapots werden und es bis in den New Yorker MoMA Design Store schaffen, wissen Julian Riess (Riess Kelomat) und Industrial Designerin Katrin Radanitsch (dottings).
· Dass sich Kernöl neu branden und innovativ verpacken lässt, ohne dabei seine regionale Identität zu verlieren, zeigt der Dialog von Landwirtin Bettina Stoißer-Hubmann (am Dorfplatz 8) und Industrial-Branding-Expertin Kirsten Ives (moodley brand identity).
· Über den Erfolg von langjährigen Design-Kooperationen – vom Loungechair FX10 vor 10 Jahren bis zur Vitoria Furniture Collection heute – sprechen Karin Polzhofer (Neue Wiener Werkstätte) und der Produktdesigner Thomas Feichtner.

Anmeldung bis 1. Juli

Start der Hollenegger Designgespräche ist am 6. Juli um 13 Uhr (Get together ab 12 Uhr).
Veranstaltungsort: Schloss Hollenegg for Design, Hollenegg 1, 8530 Schwanberg
Begrenzte Teilnehmerzahl! Für die Teilnahme ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich – bis Freitag, 1. Juli unter: barbara.nussmueller@cis.at
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.