02.10.2016, 18:21 Uhr

Start für das Tanzstudio Gollinger in Deutschlandsberg

Bürgermeister Josef Wallner stellte sich bei Angelika Gollinger als Eröffnungsgast ein
Deutschlandsberg: Frauentaler Straße 8 |

Bürgermeister Josef Wallner stellte sich mit Blumen ein.

Endlich. Für Angelika Gollinger ging am vergangenen Samstag mit der Eröffnung ihres Tanzstudios in der Frauentaler Straße 8 (vormals Möbelhaus Hasler) ein Wunschtraum in Erfüllung. Der 29-Jährigen liegt das Tanzen im Blut, sie will ihre Leidenschaft an Gleichgesinnte weitergeben.
„Bei mir ist jeder willkommen“, bietet die ausgebildete Tanzlehrerin ein Programm für alle Alterskategorien. Während für Kinder und Jugendliche Hip Hop, Ballett, Show-, Musical- oder Breakdance in Frage kommen, gelten für Erwachsene die Optionen Dancefit, Aerobic, Ballfitkurse, Boogie, Latino oder Discofox. Daneben ist Angelika Gollinger Benimm-Lehrerin, die richtiges Benehmen bei Tisch, in Gesellschaft oder auf Bällen vermittelt. Ausbildung und Praxis genoss sie an der Tanzschule Nicoletti, zuletzt war sie im Team von Kern-Theißl-Gabalier.
Mit einem Blumengruß fand sich auch Bürgermeister Josef Wallner zur Eröffnung ein. „Du hast Schwung und einen guten Ton in das Herz der Stadt gebracht“, sprach er die Bereicherung des gewerblichen Angebots von Deutschlandsberg an.
„Man soll sich wohlfühlen“, definierte Gollinger die wichtigste Voraussetzung für das Tanzen. Und das konnten die Eröffnungsgäste in der Folge ausleben. Schlagersängerin Tanja Schwab gab den Rhythmus vor und Angelika und Ehemann Mike Gollinger wagten den Premierentanz. Bald darauf machten es die Besucher den Vortänzern gleich, um wenig später dem Turnierpaar Thomas & Kathrin für eine Soloperformance Platz zu machen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.