15.04.2016, 11:22 Uhr

Feuerwehr Thondorf ließ üben

Feuerwehrgroßübung: Gernot Nahler, Kommandant der Feuerwehr Thondorf, bei der Einsatzbesprechung.

Atemschutz- und Sanitäts-Großübung mit 90 Einsatzkräften im Klärwerk

Zu einer Großübung rief nun die Freiwillige Feuerwehr Thondorf unter der Leitung von Hauptbrandinspektor Gernot Nahler. Schauplatz der spektakulären Übung mit 90 Einsatzkräften von acht Feuerwehren war das Klärwerk Graz.
Annahme bei der Atemschutz- und Sanitätsübung: Eine unglückliche Verkettung von Unfällen hatte am Gelände des Klärwerks zu diversen Explosionen sowie zu äußerts gefährlichen Stromunfällen geführt. Über mehrere Stunden hinweg bewältigte man zahlreiche Übungsszenarien. Neben der Brandbekämpfung war das Hauptziel der Großübung das Auffinden und die Rettung von verletzten Personen aus den verrauchten Räumen. Einsatzleiter Gernot Nahler zeigte sich hocherfreut über die Beteiligung von so vielen engagierten Frauen und Männern der Freiwilligen Feuerwehren: „Der Ausbildungsstand ist sehr hoch und das Zusammenspiel der Feuerwehren aus dem Abschnitt IV hat hervorragend geklappt.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.