Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Da steht er nun, der Porsche: Der Unfalllenker ist offenbar mit einem Freund von der Unfallstelle geflüchtet.
1 2

Porsche zerstört
Nach Unfall flüchtet Lenker mit dem Auto eines Freundes

Lieboch. Die Autobahnpolizeiinspektion Unterwald ermittelt nach einem Verkehrsunfall mit Fahrerflucht. Verletzt wurde offenbar niemand, der Lenker ist mit einem Freund geflüchtet. Es ist auf alle Fälle ein stolzes Gefährt, zumindest war es das bis Freitag nachmittag: Mit einem Porsche Panamere e-hybrid wollte der Lenker von Lannach kommend in Lieboch auf die Autobahn auffahren. Aufgrund der weit überhöhten Geschwindigkeit kam der Wagen allerdings von der Fahrbahn ab, schlitterte über einen...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
In Frohnleiten, Laufnitzdorf, kam es zu einer Verfolgungsjagd, ein Pkw-Lenker war viel zu schnell unterwegs.

Frohnleiten
Mit 231 km/h unterwegs: Verfolgungsfahrt in Laufnitzdorf

Gestern (11. Jänner) wurde eine Zivilstreife der Polizei von einem 34-jährigen Pkw-Lenker mit weit überhöhter Geschwindigkeit überholt. Im Zuge der Nachfahrt wurde eine Höchstgeschwindigkeit von 231 km/h ermittelt. GRAZ-UMGEBUNG. Eine Zivilstreife der Landesverkehrsabteilung Steiermark fuhr gegen 18 Uhr auf der S 35 aus Richtung Bruck an der Mur kommend in Richtung Graz. Im Gebiet von Laufnitzdorf – hier sind maximal 130 Stundenkilometer erlaubt – wurden sie von einem Pkw mit extremer...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Die Polizei konnte den alkoholisierten Fahrzeuglenker anhalten.

Seiersberg-Pirka
Alkoholisierter 70-Jähriger versuchte vor Polizei zu flüchten

Die Polizeibeamten konnten den Mann aber schlussendlich anhalten. Ihm wurde der Führerschein abgenommen und er wurde angezeigt. Die Szenen begannen gestern Nachmittag gegen 13.40 Uhr. Polizisten der Polizeiinspektion Graz Karlauerstraße wurden darauf aufmerksam gemacht, dass im Bereich Weblinger Gürtel ein offensichtlich alkoholisierter Fahrzeuglenker unterwegs sei.  Rückwärtsgang eingelegtDieser konnte dann im Ortsgebiet von Seiersberg-Pirka gesichtet werden. Die Polizeistreife versuchte den...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
Gewalt gegen Frauen: Aktuell leider auch wieder in Graz, Mutter und Tochter wurden mit dem Umbringen bedroht.
2

Gefährliche Situation
Grazer droht, Frau und Tochter umzubringen

Ein  Grazer (41 Jahre) steht im Verdacht seine 51-jährige Ehefrau und seine Tochter (12 Jahre) mit dem Umbringen bedroht zu haben. Bange Stunden für eine 51-jährige Grazerin und ihre 12-jährige Tochter: Gegen 17.25 Uhr schickte die Landesleitzentrale der Polizei eine Streife der Polizeiinspektion Hauptbahnhof zum Einsatzort im Bezirk. Die Frau und ihre Tochter erwarteten die Polizisten bereits vor dem Mehrparteienhaus. Die Befragung ergab leider dramatische Umstände: Die beiden Frauen gaben an,...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Laut Zeugenaussagen waren sechs Jugendliche unterwegs, um zu Silvester Schäden anzurichten.

Gratwein-Straßengel
Jugendliche ziehen Spur der Verwüstung: Polizei bittet um Mithilfe

In der Silvesternacht beschädigten in Gratwein-Straßengel laut Zeugenaussagen Jugendliche zahlreiche Mülleimer mit pyrotechnischen Gegenständen. Von jugendlichem Leichtsinn kann hier wohl nicht die Rede sein: In der Nacht zum Neujahr haben unbekannte Jugendliche eine kleine Spur der Verwüstung im Ortsteil Judendorf hinterlassen. Laut Zeugenaussagen waren sechs jugendliche Personen in der Silvesternacht im Bereich Grazer Straße unterwegs. Dabei beschädigten sie mit pyrotechnischen Gegenständen ,...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
2

Deutschfeistritz
Auffahrunfall mit zwei Schwerverletzten

Gestern am Abend, 30. Dezember, ereignete sich auf der A9 ein Verkehrsunfall, bei dem es zwei schwerverletzte und zwei leichtverletzte Personen gab.  Eine 19-Jährige aus dem Bezirk Graz-Umgebung war gegen 20:30 Uhr mit ihrem Pkw auf der A9 in Fahrtrichtung Linz unterwegs und wollte beim Knotenpunkt Deutschfeistritz auf die S35 fahren. Nach eigenen Angaben befand sich vor ihr ein Fahrzeug mit geringerer Geschwindigkeit, weshalb auch sie ihre Fahrtgeschwindigkeit reduzierte. Stationär aufgenommen...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise.

Werndorf
Kaninchen beim Cargo Center ausgesetzt

Eine abscheuliche Tat erreicht uns kurz vor Weihnachten. Ein Unbekannter hat am Kreisverkehr beim Cargo Center in Werndorf Kaninchen ausgesetzt. Die Tat geschah bereits am 17. Dezember. Gegen 11.45 Uhr meldete eine 41-Jährige, dass sie auf dem Kreisverkehr auf der L 381 ein Hasenhaus vorgefunden habe. Beim genaueren Hinsehen konnte sie ebenfalls Tiere erkennen. Eine Streife der Polizeiinspektion Kalsdorf konnte schließlich ein schwarzes Zwergkaninchen, das sich auf der stark befahrenen Straße...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
Eine Zivilstreife der Polizei stoppte den Raser bei Mooskirchen.

Auf Südautobahn bei Lieboch
Raser mit über 200 km/h unterwegs

Viel zu schnell: Ein erst 17-jähriger Lenker überholte gestern eine Zivilstreife der Autobahnpolizei. Gestern Vormittag fuhr eine Zivilstreife der Autobahnpolizei Unterwald auf der Südautobahn (A2) in Fahrtrichtung Villach. Plötzlich wurde sie von einem Lenker eines Audi A6 mit weiter überhöhter Geschwindigkeit überholt. Die Polizisten nahmen umgehend die Verfolgung auf. 17-jähriger LenkerWährend dieser konnte eine Geschwindigkeit von 208 km/h festgestellt werden. Auf Höhe der Autobahnausfahrt...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
Eine 70-Jährige aus Graz-Umgebung wurde Opfer eines Internetbetrugs.

Cyber-Trading-Fraud
Betrug: 50.000 Euro-Schaden für 70-Jährige

Schwerer Anlagebetrug: Schon im Oktober ist eine 70-jährige Frau aus Graz-Umgebung Opfer von Internetbetrügern geworden. Dabei hat sie 50.000 Euro verloren, die sie wohl nicht mehr zurückbekommt. Schnelles Geld, sichere Wertanlagen und ein gutes Investment sind für manch einen klingende Worte, um sich abzusichern. Das nutzen auch Betrüger aus. Bei einem sogenannten Cyber-Trading-Frauds wird nach Anlegern im Internet gesucht, die Geld für vermeintlich lukrative Investitionsgeschäfte locker...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Polizisten aus Kalsdorf und Premstätten konnten nach umfangreichen Ermittlungen zwei Tatverdächtige ausforschen.

Kalsdorf und Premstätten
Zusteller stahl nicht nur Pakete

Und das in der Vorweihnachtszeit. Zwei Männer sollen Pakete aus einem Logistik-Unternehmen in Kalsdorf entwendet sowie Treibstoff gestohlen haben. Bereits seit längerer Zeit ermittelten Beamte der Polizeiinspektion Kalsdorf bei Graz gegen einen vorerst unbekannten Täter, der wiederholt Pakete im Bereich eines Logistik-Unternehmens entwendet hatte. Als Beamte der benachbarten Polizeiinspektion Premstätten vor wenigen Tagen wegen eines angezeigten Treibstoff-Diebstahls bei einer Tankstelle...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
Besonders ältere Menschen sind das Ziel der Betrüger, warnt die Polizei.
1

Betrug durch falsche Polizei
"Ich war wie gelähmt, dabei hätte ich es besser wissen müssen"

Eine 77-Jährige aus Graz-Umgebung Nord (der Name ist der Redaktion bekannt) wurde beinahe Opfer eines Betrugsversuchs. Uns schildert sie, wie das Telefonat mit der falschen Polizei verlaufen ist. Just am Feiertag – am 8. Dezember, als alle Banken geschlossen haben – verzeichnete die steirische Polizei gleich mehrere Betrugsfälle. Die Exekutive berichtet sogar von dutzenden Telefonbetrugsmaschen im Großraum Graz, dabei "waren die Täter in einem Fall erfolgreich und erbeuteten 100.000 Euro eines...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Die Polizei-Impfaktion freute auch die Politiker Liebochs Bgm. Stefan Helmreich (2.v.l.) und LAbg. Matthias Pokorn (2.v.r.), die in die Organisation eingebunden waren.

Impfaktion der Polizei in Lieboch
Rund 150 Polizisten ließen sich boostern

Am heutigen Dienstag fand in Lieboch eine Corona-Impfaktion der Polizei statt. Heute fand in Lieboch eine Corona-Impfaktion statt, bei der Polizisten aus den Bezirken Graz-Umgebung, Voitsberg und Deutschlandsberg sowie Polizisten der Autobahnpolizeiinspektionen Graz-West und Unterwald die Möglichkeit bekamen, sich die dritte, sogenannte Booster-Impfung verabreichen zu lassen. Großer ZuspruchDie Impfaktion wurde vom Vorsitzenden des Dienststellenausschusses Graz-Umgebung Alois Reithofer in...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
Falschmeldung über verstorbenen Polizisten verbreitet: 53-jähriger Murtaler als Täter ausgeforscht.
1 1 2

Täter bereits ausgeforscht
Falschmeldung über Polizist verbreitet, der an Impfung verstorben sein soll

Knittelfeld. Geschmacklos: 53-jähriger Knittelfelder verbreitet falsche Nachrichten über verstorbenen Polizisten. Als ob der Verlust eines geliebten Menschen nicht schon schlimm genug wäre, mussten sich die Angehörigen auch noch mit dummen Gerüchten herumschlagen. Zum Hintergrund: Vor wenigen Tagen verstarb ein steirischer Polizist aus dem Murtal im 46. Lebensjahr. In einer Sprachnachricht wurde – vor allem über den Nachrichtendienst Messenger – die Botschaft verbreitet, dass der Polizist an...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Der ehemalige Bankangestellte zeigt sich geständig.

Graz-Umgebung
Betrug: Ex-Bankangestellter veruntreute Geld

Bereits im Juni und August hat ein ehemaliger Bankangestellter aus Graz-Umgebung Bargeld veruntreut. Um mehr als 2.000 Euro handelt es sich bei dem Betrugsfall des 18-Jährigen. Umfangreiche Ermittlungen des LKA, Ermittlungsbereich Diebstahl, führte die Beamten zum Tatverdächtigen. Mit dem Sachverhalt konfrontiert, zeigte sich der Mann aufgrund der Beweislast voll geständig. Konkret betrog er seine damals eigenen Bankkunden, indem er Bargeld von ihren Sparbüchern stahl. Mit dem Geld finanzierte...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Vor zehn Jahren: Eine sogenannte "Home Invasion" in Seiersberg-Pirka steht kurz vor der Klärung.

Seiersberg-Pirka
Schwerer Raub steht nach zehn Jahren vor Klärung

Eine brutale "Home Invasion", die sich vor zehn Jahren in Pirka zugetragen hat, steht jetzt kurz vor der Klärung. 53-jähriger Ungar befindet sich in Haft. Es war der 27. Mai 2011. Drei mit Sturmhauben maskierte Männer drangen an diesem Tag gegen 3.30 Uhr nachts in ein Zweifamilienhaus in Pirka ein. Alle drei dort schlafenden Personen wurden mit Pfefferspray besprüht und mit Kabelbindern gefesselt. Die Täter entwendeten, auch aus einem Tresor, Bargeld, Schmuck und Uhren im Wert eines hohen...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
Im Bezirk Graz-Umgebung ist Sicherheitskoordinator Gruppeninspektor Edgar Raffler für die Initiative "Gemeinsam.Sicher" verantwortlich.
2

In Graz-Umgebung
Gemeinsam sicher sein

Die Polizei-Initiative "Gemeinsam.Sicher" ist in in allen Bereichen der Kriminalprävention aktiv. Die Initiative "Gemeinsam.Sicher", die vom Innenministerium ins Leben gerufen wurde, gibt es in Österreich schon seit einigen Jahren und in jedem Bezirk. In Graz-Umgebung ist Gruppeninspektor Edgar Raffler als Sicherheitskoordinator für diese wichtige Arbeit in der Kriminalprävention zuständig. In Nicht-Pandemiezeiten geht der Polizist auf die Bevölkerung zu und hält Vorträge für ein weites...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
Personenschutz: Manfred Komericky (l.) als Cobra-Beamter im Einsatz für Arnold Schwarzenegger.
4

Manfred Komericky nach 42 Jahren im Polizeidienst
"Ich gehe mit Wehmut, aber mit Zufriedenheit"

Nach 42 Dienstjahren beendet der Kalsdorfer Manfred Komericky eine steile Polizeikarriere. Wir haben Manfred Komericky, der auch Kalsdorfs Bürgermeister ist, zum Interview vor dem Abschied bei der Polizei getroffen. WOCHE: Sie beenden am 30. November nach 42 Jahren steiler Polizeikarriere ihren Dienst. Was bleibt? Manfred Komericky: Es ist jetzt einmal für mich eine gewisse Zeit der Wehmut, dass ich jetzt diesen Dienst beende, weil ich einfach mit Herz und Seele Polizist war. Das war für mich...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
Aggression und Beschimpfungen sind an der Tagesordnung: Mitarbeiter von Impfstraßen schlagen Alarm.
4

Mitarbeiter in Angst und Sorge
Immer mehr aggressive Übergriffe auf Test- und Impfstraßen

Die angespannte Lage bekommen vor allem Mitarbeiter auf den für Corona eingerichteten Test- und Impfstraßen zu spüren. Die Aggression und die Zahl der Übergriffe nehmen zu, es hagelt Beschimpfungen und Drohungen. "Heute sind wieder einige Sessel geflogen, ich wurde wüst beschimpft." Das schildert ein Mitarbeiter (Name der Red. bekannt) einer steirischen Impfstraße im Gespräch mit meinbezirk.at. Leider kein Einzelfall, im Gegenteil, in den letzten Tagen ist es immer schlimmer geworden. "Die Lage...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Zu schnell unterwegs: Radfahrer rammte mit rund 25 km/h einen Fußgänger, der Mann erlitt lebensgefährliche Verletzungen.

Tragischer Unfall in Graz
E-Biker verletzt Fußgänger lebensgefährlich

Graz. 24-jähriger E-Biker aus Graz-Umgebung kollidiert mit Fußgänger, dieser erleidet schwere Verletzungen und schwebt in Lebensgefahr. Es waren dramatische Momente, die sich da gestern Abend im Bereich des Südtirolerplatzes (Bezirk Lend) abspielten: Ein 24-jähriger Mann aus Graz-Umgebung war mit seinem E-Bike Richtung Hauptbahnhof unterwegs. Dabei durchquerte er – eine für Radfahrer eigentlich ausgenommene – Fußgängerzone. Unterwegs war er, nach eigenen Angaben, mit rund 20 bis 25 km/h....

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Polizei ermittelt: In Lieboch wurden zwei teure Rennräder gestohlen.

Lieboch
Zwei teure Rennräder aus Kellerabteil gestohlen

Polizei meldet nächsten Diebstahl im Süden von Graz. Diesmal schlugen die Diebe in Lieboch zu. Bislang unbekannte Täter haben in der Zeit zwischen dem 12. und 15. November 2021 zwei Rennradräder im Wert von rund 4.600 Euro aus einem Kellerabteil eines Mehrparteienhauses in der Packer Straße in Lieboch gestohlen. Zuvor wurden die Eingangstür zum Wohnhaus sowie das Kellerabteil mit einem Flacheisen aufgebrochen. Polizei sucht Zeugen nach Einbruchsserie

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
Leider war die 88-Jährige in ihrer Verzweiflung ein leichtes Opfer für die Betrügerin.
1

Gratwein-Straßengel
Schwerer Betrug: 88-Jähriger mehrere 1.000 Euro entlockt

Die Polizei warnt immer wieder davor, doch manchmal haben Trickbetrüger einfach leichtes Spiel. Vor allem bei älteren Menschen. So auch gestern, 11. November, in Judendorf: Eine bislang unbekannte Betrügerin hat sich am Telefon als Polizistin ausgegeben. Ihr gelang es, einer 88-Jährigen Bargeld in der Höhe von mehreren Zehntausend Euro zu entlocken. Gegen 13 Uhr erhielt die ältere Dame aus Gratwein-Straßengel einen Anruf. Die Frau am anderen Ende der Leitung, die sich als Polizistin ausgab,...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Der 72-Jährige wurde festgenommen.
1

Peggau
Frau und Polizei mit dem Umbringen bedroht

Gestern am Abend, 8. November, wurde in Peggau ein 72-Jähriger festgenommen. Grund: Widerstand gegen die Staatsgewalt. Außerdem bedrohte er seine Frau und die Polizei mit dem Umbringen. Am Montag wurde die Polizei gegen 20.10 Uhr zu einer Wohnadresse nach Peggau gerufen, weil sich ein 72-Jähriger – gegen den es bereits im Vorfeld eine Anzeige gab, der Streitigkeiten im Familienkreis vorausgehen – am Grundstück seiner Frau befand. Gegen ihn wurde bereits vorab ein Betretungsverbot...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Von der Polizei sichergestellt: Mit diesem Equipment, das teilweise am Körper der Prüflinge festgeklebt war, wurden die Führerscheinprüfungen absolviert.
1 3

Mehrere Verhaftungen
Groß angelegter Betrug in Graz, 68 Führerscheinprüfungen manipuliert

Großer Ermittlungserfolg für die steirische Polizei: Groß angelegter Schwindel bei Führerscheinprüfungen aufgedeckt, man geht von 68 manipulierten theoretischen Prüfungen aus, gegen 90 Beschuldigte wird ermittelt. Es war über ein Jahr akribische Ermittlungsarbeit notwendig, jetzt hat die Landespolizeidirektion Steiermark zugeschlagen und eine höchst professionell angelegte Masche an Führerschein-Betrügereien aufgedeckt. Manipulation mit Mini-Kopfhörern und Mini-Kameras Bereits vor rund einem...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Großeinsatz für die Polizei: Auch ein Polizeihubschrauber steht im Einsatz.
1

Nach Attacke auf Frau in Eggersdorf
Tatverdächtige nach Polizei-Großeinsatz verhaftet

Seit 13.30 Uhr läuft ein Polizei-Großeinsatz in der beschaulichen Gemeinde Eggersdorf bei Graz. Zwei Täter sind auf der Flucht. In Eggersdorf bei Graz ist es heute Donnerstag offenbar zu einer Gewalttat gekommen. Laut ersten Informationen sollen zwei Männer gegen 13.30 Uhr eine Frau attackiert haben. Mit welcher Waffe ist derzeit noch Gegenstand der Ermittlungen durch die Polizei. Diese hat umgehend einen Großeinsatz inklusive einer Alarmfahndung ausgelöst, die allerdings um 15 Uhr beendet...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.