23.03.2016, 00:00 Uhr

Stift Rein läßt hinter Klostermauern blicken

Pater August Janisch und sein Team ehrenamtlicher Stiftsführer lassen im Stift Rein hinter Klostermauern blicken
Ab sofort kann im Stift Rein wieder hinter Klostermauern geblickt werden. Im Mittelpunkt der neuen Ausstellungssaison steht neben dem Wirken der Zisterzienser die ursprüngliche Stiftskirche, die vor 250 Jahren der barocken Basilika weichen musste. Nach Recherchen von Kuratorin Dr. Elisabeth Brenner kamen viele Elemente der romanischen Kirche zutage. Rekonstruktionszeichnungen und ein 3D Modell führen zu den Anfängen des beinahe 900jährigen Klosters. Stiftsführungen täglich um 10:30 und 13:30 Uhr. www.stift-rein.at.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.