25.04.2016, 16:45 Uhr

Gute Nachrichten vom Feldkirchener Tischtennis

Der Tischtennisklub Spielgemeinschaft Feldkirchen-Puch darf stolz auf seinen Nachwuchs sein, der zwei Medaillen holte.
Gleich mehrere erfreuliche Nachrichten kommen vom Tischtennisklub Spielgemeinschaft Feldkirchen-Puch: „Mit einem Sieg in Flötzersteig und einer Niederlage in Neusiedl am See haben wir den Grunddurchgang der 2. Bundesliga B beendet. Das erklärte Saisonziel, Rang zehn und damit der Klassenerhalt, wurde somit erreicht“, freut sich Boss Raimund Heigl.
Top auch: Ebenso erfreuliche wie überraschende Medaillen gab es bei den Steirischen Meisterschaften der U11 und U13 für zwei SFP-Spieler: Thomas Novak und Marco Sever holten Silber im U13-Teambewerb und auch noch Bronze im U13-Doppel. Bravo!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.