14.06.2016, 13:25 Uhr

Wie Betreuungsangebote für Kinder den Eltern helfen

Schon für die Kleinen gibt es in der Steiermark zahlreiche Kinderbetreuungsangebote in den Ferien. (Foto: bilderbox)
Am 9. Juli ist es so weit: Die steirischen Schülerinnen und Schüler können sich in ihre langersehnten Sommerferien verabschieden.

Herausforderung für Eltern
Was für die Kinder ein Grund zur Freude ist, stellt berufstätige Eltern oft vor eine große Herausforderung: zwei Monate, in denen ihr Nachwuchs ganztägig beaufsichtigt werden muss, sie aber ihren Arbeiten nachzugehen haben.
Hier sind Ferienbetreuungsangebote und Sommercamps seit jeher ein Rettungsanker für viel beschäftigte Eltern. In einem Zeitraum, in dem die Erwachsenen selbst viel zu tun haben, können sie ihre Kinder unbesorgt in Ferienlager oder Sommersportwochen schicken, welche den Kindern Action und Spaß mit anderen Gleichaltrigen garantieren und die Eltern bei der Betreuung entlasten. Die Nachfrage nach solchen Angeboten ist wieder im Wachsen, bestätigt auch das Kinderland Steiermark. Während es vor ein paar Jahren kurzzeitig zu einem Einbruch gekommen sei, sind Ferienbetreuungsangebote derzeit wieder stark gefragt.

Gut versorgt
Eltern müssen sich so keine Sorgen machen, dass es ihren Kindern an einer guten und aufmerksamen Betreuung mangelt. Und die zahlreichen Programme, die von den verschiedensten Vereinen und Verbänden angeboten werden, liefern auch den Kindern ein umfangreiches und abwechslungsreiches Programm. Auch Abenteuerparks können für ausreichend Spannung und Abwechslung in den Ferien sorgen. So starten die Kinder wieder entspannt und freudig ins neue Schuljahr.

Hier geht's zum gesamten Thema!

Ermöglicht durch:
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.