08.03.2016, 10:34 Uhr

Eine neue Film Commission für Graz

Stellten die Commission vor: Bürgermeister Siegfried Nagl und Barbara Rosanelli. (Foto: Stadt Graz/Fischer)
Die im Bürgermeisteramt angesiedelte Film Commission unterstützt als Einrichtung der Stadt Dreharbeiten nationaler und internationaler Filmproduktionen und koordiniert Kommunikationsabläufe zwischen der Stadtverwaltung und der Filmbranche, insbesondere bei der Erteilung von Drehgenehmigungen. Sie bietet Dienstleistungen für nationale und internationale Filmproduzenten an. Mit dem Ziel, die Anzahl der Filmproduktionen in der Stadt zu erhöhen, dadurch viele Aufträge für lokale Filmschaffende und Dienstleister zu gewinnen und Graz vermehrt filmisch in Szene zu setzen. Die Film Commission hilft unter anderem bei der Motivsuche, bei Drehgenehmigungen, sie vermittelt Personal und Unterkünfte.

Film als Marketinginstrument

Mit dem Projekt soll der Film laut Barbara Rosanelli von der Film Commission als Instrument des Stadtmarketings, national und international, vor allem als Wirtschaftsfaktor für Graz genutzt werden.

Kontakt: Tel.:0043 316 872 2108, Hdy.: 0043 664 60872 2108, barbara.rosanelli@stadt.graz.at, www.filmcommissiongraz.at
1
Einem Mitglied gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.