19.06.2016, 18:12 Uhr

Auftakt zur Hospizgütesiegel - Zertifizierung für das Caritas Senioren- und Pflegewohnhaus Friedberg

vorne v.l.n.r. Gerhild Hirzberger, Dr. Trautgundis Kaiba, Christine Grill, Pflegedienstleiterin Manuela Schreiner, dahinter die Ehrengäste
Hausleiterin Christine Grill absolvierte bereits im Jahre 1995 die Hospiz – Grundausbildung in Hartberg und daher ist ihr die Erreichung des Hospizgütesiegels bereits seit der Eröffnung ihres Hauses im Jahre 2003 ein großes Anliegen.
Mit einer diesbezüglichen Auftaktveranstaltung im Mehrzwecksaal des Pflegewohnhauses in Friedberg wurde dabei der erste Schritt getan. Frau Gerhild Hirzberger von der Caritas Steiermark stellte das Gesamtprojekt vor. Auf das Personal des Caritas – Hauses kommt in nächster Zeit sehr viel „Lernarbeit“ zu, wobei aber – laut Frau Hirzberger – die Sterbebegleitung aus zehn Prozent Wissen und 90 Prozent Haltung besteht. Bedingt durch die allgemein bekannte Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft des gesamten Personals des Friedberger Caritas Heimes wird die dazugehörige Ausbildung, die im Herbst beginnt, sogar als zusätzliche Motivation dienlich sein und das Projekt mit Sicherheit von Erfolg gekrönt sein!

Den würdigen Schlusspunkt dieser Veranstaltung setzte Frau Dr. Trautgundis Kaiba (1. Obmann Stellvertreterin Hospiz Steiermark) mit ihrem gefühlvollen Vortrag zum Thema Patientenverfügung. Abgesehen von ihrem enormen fachlichen Wissen begeisterte sie noch zusätzlich durch ihre nachdenklichen Gedanken zur Hospizarbeit und zitierte dazu passend Herbert Grönemeyers Aussage „Halt geben und Haltung haben!“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.