friedberg

Beiträge zum Thema friedberg

Ziehen an einem Strang: Dechantskirchen, Friedberg, Pinggau, Schäffern, St. Lorenzen am Wechsel, Lafnitz und Rohrbach an der Lafnitz haben sich zur Wirtschaftsregion Wechselland formiert.

Wechselland im Fokus
Ein Kurswechsel für die Wirtschaft

Sieben Gemeinden im Norden des Bezirks bündeln als Wirtschaftsregion Steirisches Wechselland ihre Kräfte. HARTBERG-FÜRSTENFELD. Neben den Wechselland-Gemeinden Dechantskirchen, Friedberg, Pinggau, Schäffern und St. Lorenzen am Wechsel sind auch die Gemeinden Lafnitz und Rohrbach an der Lafnitz mit im Boot. Die Wirtschaftsregion wurde im vergangenen Jahr gegründet und befindet sich gerade in der finalen Entwicklungsphase. 30 Hektar freie Gewerbeflächen "Wir wollen unsere Synergien nutzen...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Bilden zusammen die Kräuterregion Wechselland: Friedberg, Dechantskirchen, Pinggau und St. Lorenzen am Wechsel.
1 3

Wechselland im Fokus
Ein Wechselspiel der Düfte

Mit der Kräuterregion Wechselland ist die Steiermark um eine neue Tourismusregion reicher. HARTBERG-FÜRSTENFELD. Von Amarant bis Zinnkraut: Ebenso vielfältig wie das Kräutervorkommen im Wechselland selbst ist auch das Wissen um deren Wirkung. Genau das wollen die vier Gemeinden des Tourismusverbandes Wechselland nun vermarkten und als "Kräuterregion Wechselland" nicht nur der eigenen Bevölkerung, sondern auch den Gästen schmackhaft machen. Und das im wahrsten Sinne des Wortes. Denn...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Bedeutender Meilenstein für das Wechselland: Vor kurzem wurde das Gesundheitszentrum in Friedberg offiziell eröffnet.

Wechselland im Fokus
Friedberg schmiedet große Pläne

Zahlreiche Projekte werden in der Stadtgemeinde gerade umgesetzt. FRIEDBERG. Auf Hochtouren laufen derzeit die Sanierungs- und Zubauarbeiten an der Volksschule Friedberg, mit denen zu Beginn der Sommerferien begonnen wurde. "Bis Ende des Jahres soll der Zubau im Rohbau fertig und das Schulgebäude neu eingedeckt sein, sodass in den Wintermonaten der Innenausbau durchgeführt werden kann", berichtet Bürgermeister Wolfgang Zingl. Es ist nur eines von zahlreichen Projekten, die gerade in...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Verteidigungsministerin Klaudia Tanner überreicht Ministerialrat Karl Schneemann das Große Silberne Ehrenzeichen.

Großes Silbernes Ehrenzeichen
Ehrung für Ministerialrat Karl Schneemann

Im Rahmen einer Tagung der Parlamentarischen Bundesheerkommission im Palais Epstein in Wien erhielt Ministerialrat Karl Schneemann aus Friedberg von Bundesministerin Klaudia Tanner das Große Silberne Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich überreicht. Karl Schneemann ist seit über 20 Jahren Leiter des Büros der Parlamentarischen Bundesheerkommission und hat sich den Ruf absoluter Unparteilichkeit erworben. Diese herausragende Eigenschaft in Verbindung mit seiner Loyalität...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alexander Krausler
Bgm. Wolfgang Zingl und Dir. Manuela Holowaty mit dem Team des neuen Gesundheitszentrums in Friedberg.

Friedberg
Friedberg: Gesundheitszentrum geht in Betrieb

Am Montag, 12. Oktober, um 8 Uhr wird in der Rathausgasse die Arbeit aufgenommen. Mehr als fünf Jahre lang wurde in Friedberg vergeblich an einem Allgemeinmediziner gesucht. Mit der Eröffnung eines Gesundheitszentrums in der Rathausgasse (vormals Kaufhaus Thalhammer) wurde nun eine Alternative gefunden. Offiziell in Betrieb geht der Standort Friedberg des Gesundheitszentrums Joglland am Montag, 12. Oktober, um 8 Uhr in der Früh. Umfassendes Angebot Wenige Tage vor der offiziellen...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Evelyne und Jürgen Prenner haben sich getraut.
2

Nach fast elf Jahren endlich getraut

FRIEDBERG. Nach fast 11 Jahren Beziehung haben sich Evelyne (ehem. Dornhofer) und Jürgen Prenner endlich „getraut“. Geheiratet wurde am 29. August in Friedberg, standesamtlich am Erlebnisberg und kirchlich in der Pfarrkirche Friedberg. Trotz Corona konnte am ursprünglichen Termin festgehalten werden, „wir mussten zum Glück nichts verschieben“, freut sich das Paar.

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
King of the Lake: Die Mitglieder des Radclubs Friedberg-Pinggau jubelten über den Sieg in der 10er-Mannschaft.

Am schnellsten um den Attersee

Der RC Friedberg-Pinggau holte sich den Premieren-Titel bei "King of the Lake". Mitte September fand in Schörfling am Attersee (OÖ) die größte Zeitfahrveranstaltung Europas mit rund 1.400 Startern statt. Zum 10-jährigen Jubiläum gab es heuer erstmalig ein Mannschaftszeitfahren mit 10 Teilnehmern. Dabei galt des den Attersee (47,2 km) schnellstmöglich zu umrunden. Bei den 10er Mannschaften bestimmt der 7. Rennfahrer, der die Ziellinie überquert, die Endzeit jedes Teams. Die Kategorie der...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Anna (ehm. Riegler) und Gerald Pötz sagten Ja.

Brautpaar der WOCHE
Anna und Gerald gingen den Bund der Ehe ein

FRIEDBERG. Nachdem der erste Hochzeitstermin im Mai aufgrund der Corona-Pandemie verschoben werden musste, gaben sich jetzt Anna (ehm. Riegler) und Gerald Pötz am Standesamt Friedberg das Ja-Wort. Standesbeamtin Karin Hofer gab einen sehr persönlichen Rückblick auf elf wundervolle  Jahre Beziehung des Brautpaares. Ihr gemeinsamer Sohn Lorenz (2) übergab dem Brautpaar feierlich die Ringe und machte das Liebesglück perfekt.  Wir gratulieren recht herzlich.

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alexander Krausler
Ivana und Patrick Faustmann sagten Ja.

Brautpaar der WOCHE
Am Erlebnisberg Friedberg wurde geheiratet

Ivana (ehm. Posch) und Patrick Faustmann gaben sich nach 8 Jahren Beziehung das Ja-Wort. Die standesamtliche Trauung fand bei herrlichem Wetter, durch Standesbeamtin Birgit Obermann am Erlebnisberg Friedberg statt.  Senden auch Sie uns Ihr Hochzeitsfoto und wir veröffentlichen es gerne in einer unserer nächsten Ausgaben. hartberg@woche.at

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alexander Krausler
Linda und Christoph mit ihren Kindern Maike und Julian.
1 2

Brautpaar der WOCHE
Am Hockenheimring hat es gefunkt

Nicht beim Formel 1-Rennen sondern beim Onkelz-Konzert am Hockenheimring hat es zwischen Linda (ehm. Wuthe) und Christoph Mathä gefunkt. Im kleinsten Familienkreis gaben sie sich jetzt in Friedberg standesamtlich das Ja-Wort und gingen den Bund der Ehe ein. Gemeinsam haben sie mit Maike (1) und Julian (3) zwei wunderbare Kinder. Schicken Sie uns Ihr Hochzeitsfoto, wir veröffentlichen es kostenlos in einer unserer nächsten Ausgaben. hartberg@woche.at

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alexander Krausler
Die Geschäftsführerinnen Esther Lang und Dagmar Ajtic.

Kindertagesstätte
Beruf und Familie sollen vereinbar sein

Das Friedberger Vorzeigeunternehmen E.L.T. errichtet eine Kindertagesstätte im ehemaligen Stadttheater. Wie schwer es ist, Beruf und Familie zu vereinen, weiß Firmenchefin Dagmar Ajtic, die selbst Mutter zweier Kinder ist. Gemeinsam mit ihrer Schwester Esther Lang leitet sie den Friedberger Vorzeigebetrieb E.L.T. – Kunststofftechnik & Werkzeugbau. Daher war der Wunsch nach einer eigenen Kindertagesstätte groß. Mit knapp 60 Prozent Frauenanteil in der Firma ist der interne Bedarf mehr als...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alexander Krausler
Bgm. Wolfgang Zingl freute sich zahlreiche Eröffnungsgäste, an der Spitze LR Juliane Bogner-Strauß, begrüßen zu können.
3

Mehr Gesundheit im Wechselland
Gesundheitszentrum in Friedberg

Formelle Eröffnung erfolgt, offizieller Start wird Anfang Oktober erfolgen. Mehr als fünf Jahre lang wurde in Friedberg vergeblich an einem Allgemeinmediziner gesucht. Mit der Eröffnung eines Gesundheitszentrums in der Rathausgasse (vormals Kaufhaus Thalhammer) wurde nun eine Alternative gefunden. Umfassendes Angebot Bgm. Wolfgang Zingl freute sich zur Eröffnung zahlreiche Ehrengäste, an der Spitze Landesrätin Juliane Bogner-Strauß, die LAbg. Hubert Lang, Wolfgang Dolesch und Ewald...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Der Gewerbeverein "Wechselland aktiv" lud zum Unternehmerfrühstück.
1

Netzwerken
Gemütliches Unternehmerfrühstück am Ludwigs Beach

Netzwerken bei einem köstlichen Frühstück und herrlichem Ambiente am Pinggauer Badesee, so lässt es sich gut in den Tag starten. Der Gewerbeverein "Wechselland aktiv" unter Obfrau Martina Prasch lud die Unternehmer aus Pinggau und Friedberg zum Netzwerkfrühstück an Ludwigs Beach ein. Im Fokus stand der Erfahrungsaustausch im Umgang mit der Corona-Krise und das Sammeln von neuen Ideen zur Unterstützung der lokalen Unternehmen. Als Ehrengäste konnte unter anderem Herbert Spitzer (WKO-Obmann),...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alexander Krausler
Vizebürgermeister Harlad Binder, Bürgermeister Wolfgang Zingl, Peter Rechberger BH Hartberg-Fürstenfeld und Finanzreferent Michael Krammer.
3

Konstituierende Sitzung
Friedbergs Bürgermeister Wolfgang Zingl einstimmig wiedergewählt

Bei der konstituierenden Sitzung der Stadtgemeinde Friedberg wurden alle Wahlvorschläge einstimmig bestätigt. Erstmals in der Geschichte der Stadtgemeinde stellt die Bürgermeisterpartei von Wolfgang Zingl (SPÖ) auch mit Harald Binder aus Ehrenschachen den Vizebürgermeister. Als Finanzreferent fungiert zukünftig Michael Krammer von der Friedberger Volkspartei. Stellvertretend für Bezirkshauptmann Max Wiesenhofer nahm Peter Rechberger, Leiter des Inneren Dienstes der BH Hartberg-Fürstenfeld, die...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alexander Krausler
Vom „BERG:FRIED:BERG“ aus eröffnet sich ein Panoramablick auf die Natur des Wechsellandes.
3

Erlebnisberg Friedberg
Eine Zeitreise in die Geschichte

Der "Erlebnisberg Friedberg" lädt mit Aussichtsturm und Spielplatz in die Vergangenheit ein. Dort, wo ab dem späten 12. Jhdt. eine stolze Burg das Friedberger Stadtbild prägte, recken seit Mai die Zinnen einer 11 m hohen Metall- und Holzkonstruktion gen Himmel. Sagenhaftes Panorama Der in Anspielung auf den ehemaligen Bergfried der Burg Friedberg benannte Aussichtsturm "BERG:FRIED:BERG" bietet daher wortwörtlich einen „sagenhaften“ Panoramablick auf die unberührte Natur der Kräuterregion...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alexander Krausler
Gemeindevertreter, darunter die Bgm. Waltraud Schwammer und Wolfgang Zingl, dankten Dir. Josef Wappl.

Josef Wappl wurde in den Ruhestand verabschiedet

Die Vertreter der eingeschulten Gemeinden der Polytechnischen Schule Friedberg, bedankten sich sehr herzlich beim langjährigen Direktor Josef Wappel für seinen großartigen Verdienste um die Polytechnische Schule Friedberg. Für unzählige Jugendliche war und ist diese Schule eine wichtiger Orientierungsort, um die richtige Berufslaufbahn einzuschlagen. Bürgermeister Wolfgang Zingl von der Stadtgemeinde Friedberg und Bürgermeisterin Waltraud Schwammer aus der Gemeinde Dechantskirchen überreichten...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Willkommensgeschenk: Knapp 20  Bäume wurden an die frisch gebackenen Eltern übergeben.

Babybäume
Für jedes Kind einen Baum

Die Stadtgemeinde Friedberg empfängt ihre neugeborenen Erdenbürger seit drei Jahren mit einem "Babybaum". Die Jungeltern können zwischen einen Apfel-, Birnen- oder Kirschenbaum wählen, welche von der Baumschule Loidl angekauft werden. Bürgermeister Wolfgang Zingl, Vizebürgermeister Leo Riebenbauer und Finanzreferent Günter Glatz freuten sich, dass sie rund 20 Bäume an den Jahrgang 2019 übergeben konnten. Anschließend wurde zum gemeinsamen Frühstück in das Hotel Schwarzer Adler geladen....

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alexander Krausler
Weckruf 2.0 der Stadtkapelle Friedberg. Hört rein, es lohnt sich!
Video

VIDEO
Weckruf 2.0 der Stadtkapelle Friedberg

Friedberg. Der Weckruf der Stadtkapelle am Ostersonntag ist große gelebte Tradition in Friedberg. Heuer muss der persönliche Haus zu Haus-Besuch der begeisterten Musiker leider aufgrund der Corona-Pandemie ausfallen. Weckruf 2.0Daher haben sich die Mitglieder unter Obmann Stefan Prenner einen besonderen Weckruf einfallen lassen. Per Videokonferenz hat die Stadtkapelle Friedberg, mit über 30 beteiligten Musiker, einen Osterweckruf per Video produziert. Kapellmeister Uwe Köller gab den Takt...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alexander Krausler
Die Gemeinden Friedberg und Pinggau informieren die Bevölkerung mit einem gemeinsamen Postwurf.

Friedberg und Pinggau informieren gemeinsam

WECHSELLAND. Einen gemeinsamen Weg in der Vermittlung relevanter Informationen gehen die Gemeinden Friedberg und Pinggau. In Zusammenarbeit mit dem Gewerbeverein Wechselland aktiv 2030 wurde eine Liste mit 33 Betrieben aus den beiden Gemeinden erstellt, die Abhol- bzw. Lieferservice anbieten. Diese Liste wurde von Karin Hofer, Pinggauerin, die in der Stadtgemeinde Friedberg arbeitet, in Form einer Sonderausgabe der Gemeindenachrichten bzw. Bürgerinformation layoutiert, die im Laufe dieser Woche...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Anzeige
Die Organisatoren rund um Mario Janisch (3.v.l.) mussten die "Hochstraße Innovativ" leider absagen.
2

Friedberg
Hochstraße Innovativ abgesagt - Angebote bleiben gültig!

Aufgrund der Ereignisse im Zusammenhang mit dem Coronavirus/COVID19 wurde in enger Abstimmung mit den Gesundheitsbehörden die Entscheidung getroffen, die 25. Hochstraße Innovativ am kommenden Wochenende (14. und 15. März) abzusagen. "Dieser Schritt ist uns sehr schwer gefallen, letztendlich muss jedoch das gesundheitliche Wohl unserer Kunden, Mitarbeiter und Aussteller an erster Stelle stehen", so Hochstraße Innovativ-Sprecher Mario Janisch. Die Angebote rund um die Messe sind geschnürt....

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Ab Herbst 2020 soll es für den 8-Städte-Gutschein eine eigene App geben, die es ermöglicht den Gutschein zu scannen und beim Einlösen Bonuspunkte zu sammeln.
3

Oststeiermark
8-Städte-Gutschein soll regionales Zahlungsmittel werden

Eine eigene App mit Bonussystem und Gewinnspiel, soll den 8-Städte-Gutschein als regionale Währungsform bei der oststeirischen Bevölkerung attraktivieren. FÜRSTENFELD. Rund 500.000 8-Städte-Gutscheine wurden im vergangenen Jahr in den insgesamt 510 Partnerbetrieben in den acht oststeirischen Städten eingelöst. "5,4 Millionen Euro an Wertschöpfung, die in der Region bleiben", verdeutlicht Robert Gether. Der Geschäftsführer der Oststeirischen Städtekooperation zeigt sich aufgrund der Bilanz...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
5

Wechselland aktiv 2030
Gewerbeverein macht Betriebe Social Media fit

Der Gewerbeverein Wechselland aktiv 2030 lud seine Mitglieder zum Social Media Workshop in das Hotel Restaurant Schwarzer Adler in Friedberg. Obfrau Martina Prasch konnte zahlreiche UnternehmerInnen aus Pinggau und Friedberg zum Workshop mit Social Media Experte Michael Radspieler aus Graz begrüßen. Kommunikation Facebook, Instagram und Co. haben das Kommunikationsverhalten in den letzen Jahren von Grund auf verändert. Ziel des Workshop war den heimischen Betrieben zu zeigen, wie man in der...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alexander Krausler
Die Krebshilfe Friedberg, an der Spitze Obfrau Birgit Obermann, übergab den 3.000-Euro-Scheck an die Vertreter des Hospizteams Hartberg.

3.000 Euro-Scheck für das Hospizteam Hartberg

Die Krebshilfe Friedberg, vertreten durch Obfrau Birgit Obermann. Obfrau-Stv. Karin Unger und Kassierin Martha Glatz, überreichte in der Bezirkshauptmannschaft in Hartberg an das Hospizeam Hartberg einen Scheck in der Höhe von 3.000 Euro. Seitens des Hospizteam waren neben dem Hospiz-Paten Bezirkshauptmann Max Wiesenhofer unter anderen auch Teamleiterin Maria Grassl und ihre Stellvertreterin Renate Prasch vertreten, die sich sehr für diese finanzielle Zuwendung bedankten. Das aus 26...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
3

Generationswechsel im Bauernbund Friedberg

Bei der Mitgliederversammlung konnte Obmann Hans Neumüller Kammerobmann Herbert Lebitsch, Vizebürgermeister Leo Riebenbauer und Finanzreferent Günter Glatz begrüßen. Obmann Neumüller brachte einen Rückblick auf seine 30-jährige Tätigkeit als Bauernbundobmann und legte anschließend seine Funktion zurück. Zu seinem Nachfolger wurde Josef Otter gewählt. Als Stellvertreter stehen ihm Manfred Kaiser und Josef Schlögl zur Seite. Neu im Vorstand sind Kassier Franz Glatz, Schriftführer Josef Pfeffer...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Josef Otter
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.