10.07.2016, 10:52 Uhr

Lyrik am Lagerfeuer

Der Berg rief bei der abendlichen Lesung der Vulkanland Dichtergilde im Naturwohnzimmer von Gerhard Thier am Ederberg.

Bei Kaiserwetter und im traumhaften Ambiente der Natur, mitten am Kratfplatz des Ederberg bei Hatzendorf beeindruckte die Vulkanland Dichtergilde mit lustigen, nachdenklichen und bewegenden Dicht- und Gedankengut. Umrahmt von gründenden Weinreben kredenzte Gerhard Thier, vom Thermenlandhof Thierjakl neben selbstgedichteten Schmankerl für das Ohr auch eine reiche Auswahl seiner edlen Tropfen für den Gaumen. Zusätzlich zum Gedichtereigen stand auch ein Fotoshooting mit der Gilde und deren Gästen am Programm. Im lichten Schein des prasselnden Feuers ging der reimende Leseabend zu Ende.
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.