26.04.2016, 11:40 Uhr

Waldarbeit-EM in Kirchberg

Die Vorbereitungen für die EM der Waldarbeit in der LFS Kirchberg am Walde laufen auf Hochtouren. (Foto: KK)

Am Samstag, 28. Mai sind die besten Waldarbeiter live zu erleben.

Normalerweise hätte die Europameisterschaft der Waldarbeit dieses Jahr in Holland stattfinden sollen. Aber leider Gottes musste das holländische Organisationsteam die EM wegen einer ernstzunehmenden Terrordrohung absagen.

Vergabe an LFS Kirchberg

Nach dieser Absage war allen Entscheidungsträgern bei der EM klar, dass nur eine Schule aus Österreich in der Lage wäre, so eine Großveranstaltung in so kurzer Zeit auf die Beine zu stellen. Nach einer gründliche Prüfung der zahlreichen Bewerbungen, stellte sich ganz schnell und eindeutig heraus, dass die landwirtschaftliche Fachschule Kirchberg am Walde am besten für die Austragung der Europameisterschaft geeignet ist. Die Veranstalter einer EM der Waldarbeit haben normal zwei bis drei Jahre Zeit, um so ein Event zu planen und umzusetzen. Die LFS Kirchberg wird diese Herausforderung mit Hilfe eines hervorragenden Netzwerkes bestehend aus Lehrern, Bediensteten, Schülern, Absolventen, Bezirksbauernkammer, Bezirksforstinspektion, regionalen Sägewerken und vielen weiteren Partnern in zwei Monaten in Angriff nehmen. Das Organisationsteam der LFS Kirchberg freut sich auf viele Besucher am 28. Mai beim Tag der offenen Tür und der Europameisterschaft der Waldarbeit.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.