11.03.2016, 18:26 Uhr

Berufsfestival: Vom Hobeln bis zum Haare schneiden

An der Hobelbank ist Geschick und vollste Konzentration gefragt.

Ein Mal Hand anlegen durften die Schüler der Neuen Mittelschulen im Bezirk Kufstein beim vierten Berufsfestival in der Wirtschaftskammer

KUFSTEIN (mel). 800 Schüler der Neuen Mittelschulen im Bezirk besuchten von 8. bis 10. März das Berufsfestival in der Wirtschaftskammer Kufstein. Dabei konnten sie in 18 verschiedene Lehrberufe schnuppern, die Bandbreite reichte vom Tischler über KFZ-Techniker bis hin zum Friseur oder Chemielaboranten. So wurde mit Hilfe von lokalen Betrieben drei Tage lang fleißig gehobelt, getüftelt, Blumen gebunden und gekocht. Zudem konnten die Schüler bereits erste Kontakte zu den Lehrherren knüpfen. "Man muss die Arbeit angreifen können", sagt WK-Bezirksobmann Martin Hirner. Für ihn ist es wichtig, dass die Schüler die verschiedenen Berufe nicht nur vom "Hörensagen" kennen, sondern auch selbst Hand anlegen dürfen. Auch soll der Stellenwert der Lehre, insbesondere in der Tourismusbranche, gestärkt werden. Derzeit gibt es 201 offene Lehrstellen im Bezirk Kufstein, 47 davon im Gastgewerbe. Infos über offene Lehrstellen gibt es auch online auf der gemeinsamen Plattform des AMS und der Wirtschaftskammer unter www.ams.at/lehrstellen
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.