19.04.2016, 12:51 Uhr

Seiler und Speer unterstützen St. Anna Kinderkrebsforschung

Christopher Seiler, Andrea Prantl, Bernhard Speer und "Mama Speer" Eva Lichtenegger (v.l.) (Foto: St. Anna Kinderkrebsforschung)

Vor dem Start der Tour schaute das Musikerduo Seiler und Speer im Spendenbüro der St. Anna Kinderkrebsforschung vorbei und übergab 20.000 Euro.

ÖSTERREICH. Mit der Kampagne "Horvathslos für eine gute Sache" unterstützten Christopher Seiler und Bernhard Speer die Kinderkrebsforschung: Sie verkauften Requisiten ihrer Serie Horvathslos und spendeten den Erlös.

Bei den Requisiten handelte es sich um 100 Stück „чума“ Zigarettenpackungen, die extra für die Serie gefertigt wurden. Horvathslos-Fans konnten so eine Packung für 100 Euro erwerben. Mit den Worten "Haut scho hi oda?" übergab das Duo die Einnahmen der Spendenaktion und verdoppelte die Summe aus eigener Tasche.

"Wahnsinn wie rasch die Boxen ausverkauft waren! Und nochmal Wahnsinn, dass die Summe von Seiler und Speer verdoppelt wurde!“, freut sich Andrea Prantl aus dem Spendenbüro der St. Anna Kinderkrebsforschung.

Zur Sache: Seiler und Speer

Der Komiker und Schauspieler Christopher Seiler und der Filmemacher Bernhard Speer stecken hinter dem erfolgreichen Musikduo Seiler und Speer. Bei den Amadeus Awards 2016 konnten Seiler und Speer zwei Trophäen mit nach Hause nehmen: "Song des Jahres" und "Songwriter des Jahres". Charakteristisch für ihre Songs sind lebensnahe Texte und eine Portion schwarzer Humor.

Lesen Sie auch:

* Seiler und Speer: Ein arger Abend im Gasometer
* Seiler und Speer: Vom Spaßprojekt zum Charterfolg
* Weitere Artikel zu Seiler und Speer auf meinbezirk.at
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.