26.04.2016, 11:00 Uhr

Vier Musketiere mischen das Weinland auf

Albert Kriwetz umringt von den vier Musketieren Otti Riegelnegg, Armin Tement, Daniel Jaunegg & Hannes Sabathi (Foto: Bar Albert)

Unter der Regie von Albert Kriwetz sorgen vier südsteirische Top-Weinbauern für ein Winzerwunder!

Manches ist in vielerlei Hinsicht wunderbar. Dass vier Winzer gemeinsam an einem Strang ziehen zum Beispiel, das ist gar ein kleines Winzerwunder. Und gleichzeitig für Weinliebhaber eine wunderbare Sensation. Tatsache jedenfalls ist: Unter der Regie des Grazer Top-Sommeliers Albert Kriwetz von der Bar Albert in Graz haben sich vier südsteirische Weinbauern zusammengetan, um unter einer Flagge vier verschiedene Weißweine zu keltern. „Ich hatte schon vor Jahren die Idee unter der Marke Vinum Albert eigene Weine zu machen“, erzählt Kriwetz. Jetzt geht sein Traum endlich in „Abfüllung“: Armin Tement, Daniel Jaunegg, Hannes Sabathi und Otti Riegelnegg bilden um ihn herum das „traubenhafte“ Kleeblatt, das vier unterschiedliche Geschmacks-Explosionen unter dem gemeinsamen Label anbietet: Sauvignon Blanc, Welschriesling, Mischsatz sowie Muskateller. Und die vier haben tatsächlich jegliches Konkurrenz-Denken abgeschüttelt: „Jeder von uns macht schönen Wein. Und gemeinsam sind wir natürlich stärker als jeder für sich allein“, lässt das weinzigartige Quartett keine Zweifel aufkommen. Nachsatz: „Außerdem verstehen wir uns verdammt gut!"
Aber Albert Kriwetz selbst ist noch aus einem weiteren Grund begeistert und frohlockt: „Ich kann so meinen Gästen wirklich exklusiven Hauswein zu sensationellem Preis anbieten." Und weil der aktuelle 2015er Jahrgang bekanntlich eine echte Sensation ist, sollte man diesen zumindest probiert haben: Ab 28. April gibt’s die „Vinum Albert Edition“ in der Bar Albert in der Grazer Herrengasse zu kosten und zu kaufen. Prost!
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.