10.05.2016, 09:02 Uhr

Bewusstseinsbildung geht uns alle an

Wir alle leben gerne im Naturpark Südsteiermark und genießen mit Vorliebe die regionalen Kostbarkeiten, die unvergleichbar schöne Landschaft und die Vielfalt geschaffen von Menschenhand. Dabei spielt die Bewusstseinsbildung eine ganz entscheidende Rolle, denn der Erhalt unserer Kulturlandschaft darf nicht durch wirtschaftliche Interessen in den Hintergrund gedrängt werden. Eine Wiedergutmachung ist nachträglich meist schwierig bzw. nicht möglich. Wie vielseitig der Naturpark Südsteiermark sein kann, wird übrigens auch beim Markt der Artenvielfalt am 20. Mai aufgezeigt.
Traurig, dass es von großen Konzernen einer eigenen Kampagne bedarf, damit Müll in unserer Region nicht achtlos (aus dem Autofenster) entsorgt wird
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.