Markt der Artenvielfalt

Beiträge zum Thema Markt der Artenvielfalt

FreizeitBezahlte Anzeige
Die Streuobstwiesen sorgen für einen besonderen Blickfang im Naturpark Südsteiermark. Das Obst ist vielseitig einsetzbar und eignet sich bestens für die Verarbeitung zu Apfelsaft, Marmelade, Chutneys uvm.
8 Bilder

Naturpark Südsteiermark, 8430 Leibnitz

Äpfelklaubm & Blütentraum Am Markt der Artenvielfalt (17. Mai am Grottenhof) dominiert der Lebensraum Streuobstwiese. Streuobstwiesen wurden angelegt um Obst zu ernten und mit dem Unterwuchs kleine und große Nutztiere zu ernähren. Damit wurde ein äusserst strukturreiches, vielfältiges und für unzählige Tiergruppen nutzbares Ökosystem geschaffen. Beim Markt der Artenvielfalt am Naturparkzentrum Grottenhof werden viele Aussteller den Kindern der Naturparkschulen und -Kindergärten ihr...

  • 16.05.18
Lokales
8 Bilder

Bestens informiert über unsere Tier- und Pflanzenwelt

Großer Andrang herrschte beim Tag der Artenvielfalt! Rund 750 Kinder und Erwachsene aus den verschiedensten Schulen und Kindergärten aus den Naturparkgemeinden machten diese Veranstaltung im Naturparkzentrum Grottenhof zu einem vollen Erfolg. Mit Begeisterung lauschten die Kids auch den Erklärungen der Berg- und Naturwacht Leibnitz über unsere Tier- und Pflanzenwelt. Damit daheim ja keine Fragen offen bleiben, konnten alle selbstverständlich auch Info-Broschüren mit nach Hause nehmen.

  • 22.05.17
Lokales
Vor hunderten Kindern und zahlreichen Ehrengästen wurde der neue Kinderregionsführer Naturpark Südsteiermark im Naturparkzentrum Grottenhof präsentiert.
45 Bilder

Der Naturpark Südsteiermark aus der Sicht von Kinderaugen

Beim Markt der Artenvielfalt wurde im Naturparkzentrum Grottenhof der druckfrische Kinderregionsführer des Naturparks Südsteiermark präsentiert. Die Jubelschreie der Kinder drückten die Begeisterung aus: Im Beisein von LAbg. Bernadette Kerschler, LAbg. Peter Tschernko, LAbg. Sandra Krautwaschl, NAbg. Josef Riemer, Hausherr Bgm. Helmut Leitenberger und einer bemerkenswerten Bürgermeister-Riege, PSI Heinz Zechner sowie etlichen Naturparkschulen und Naturparkkindergärten wurde der druckfrische...

  • 19.05.17
  •  3
Lokales

„Markt der Artenvielfalt“ im Naturparkzentrum Grottenhof

Am 19. Mai findet der große „Markt der Artenvielfalt“ des Naturparks Südsteiermark im Naturparkzentrum Grottenhof statt. Als Höhepunkt findet in der Zeit von 10 bis 10:30 Uhr gemeinsam mit den Kindern die Präsentation des „Kinderregionsführer Naturpark Südsteiermark“ mit Naturpark Obmann Reinhold Höflechner, den Naturpark Bürgermeistern und den Landtagsabgeordneten der Region statt. Es werden an die 700 Kinder der Naturparkschulen und Kindergärten in der Region anwesend sein. Hervorzuheben...

  • 09.05.17
Lokales
40 Bilder

Tradition und Handwerk als Schwerpunkt beim Markt der Artenvielfalt

Zum 4. Markt der Artenvielfalt wird heute im Naturparkzentrum Grottenhof geladen. Für ein buntes Rahmenprogramm mit vielen interessanten Schauplätzen ist gesorgt. Ein besonderes Highlight stellte heute Vormittag die Eröffnung des Marktes der Artenvielfalt im Naturparkzentrum Grottenhof dar. Den ganzen Tag über ist für ein Riesenspektakel gesorgt. Die Besucher (über 600 Kinder am Vormittag und zahlreiche Familien am Nachmittag) erhalten dieses Jahr reichhaltige und spannende Einblicke in die...

  • 20.05.16
Lokales
Kinder beim Schurwollfilzen auf dem Markt der Artenvielfalt.

Markt der Artenvielfalt im Naturparkzentrum Grottenhof

Anlässlich des „Internationalen Tages der biologischen Vielfalt“ findet am 20. Mai in Leibnitz der „Markt der Artenvielfalt“ statt. Der 22. Mai ist „Internationaler Tag der biologischen Vielfalt“. Ein guter Anlass, um auf ein Projekt in den Österreichischen Naturparken aufmerksam zu machen, das sich mit zahlreichen Maßnahmen für den Schutz der Artenvielfalt einsetzt. Die 48 Österreichischen Naturparke sind ein bedeutendes und leistungsstarkes Naturschutznetzwerk, mit einer Fläche von ca....

  • 19.05.16
Lokales

Bewusstseinsbildung geht uns alle an

Wir alle leben gerne im Naturpark Südsteiermark und genießen mit Vorliebe die regionalen Kostbarkeiten, die unvergleichbar schöne Landschaft und die Vielfalt geschaffen von Menschenhand. Dabei spielt die Bewusstseinsbildung eine ganz entscheidende Rolle, denn der Erhalt unserer Kulturlandschaft darf nicht durch wirtschaftliche Interessen in den Hintergrund gedrängt werden. Eine Wiedergutmachung ist nachträglich meist schwierig bzw. nicht möglich. Wie vielseitig der Naturpark Südsteiermark sein...

  • 10.05.16
  •  1
Lokales
GF Matthias Rode setzt alles daran, um das Bewusstsein für den Naturpark Südsteiermark weiter zu stärken.

Bewusstsein für Region stärken

GF Matthias Rode pocht darauf, Bewusstsein für unsere Kulturlandschaft stets zu stärken. Hart getroffen hat den neuen Geschäftsführer des Naturparks Südsteiermark Matthias Rode die Interview-Aussage von Bio-Bauer Thomas Waitz, dass der "Naturpark eine Mogelpackung" sei (nachzulesen in der WOCHE-Ausgabe vom 27./28. April). Geschäftsführer dementiert "Das kann ich nicht so hinnehmen. Der Naturpark Südsteiermark ist mit Sicherheit keine Mogelpackung. Vielmehr wird versucht, die einzigartige...

  • 10.05.16
Lokales

Die Vielfalt zeichnet unsere Region aus

Kommentar von Waltraud Fischer Ob im Pflanzenbereich, auf der Speisekarte oder im Weinregal: Vielfalt prägt unsere Region. Und dass Maismonokulturen, Überdüngung und Ausbeutung des Bodens nicht zum gewünschten Erfolg führen, wurde zum Glück erkannt. Einen besten Beweis dafür, dass der Weg gezielt in eine andere Richtung gehen muss und wir unser regionales Angebot noch mehr schätzen sollten, lieferte der Markt der Artenvielfalt im Naturparkzentrum Grottenhof. Vor allem die vielen Kinder...

  • 25.05.15
Leute
31 Bilder

Markt der Artenvielfalt im Naturparkzentrum Grottenhof

Über 600 Kinder lernten beim Markt die Vielfalt in der Natur kennen. Bereits zum vierten Mal fand im Naturparkzentrum Grottenhof der Markt der Artenvielfalt, organisiert vom Naturpark Südsteiermark, statt. Elf Kindergärten erhielten dabei die Auszeichnung als Naturpark-Kindergärten. Bgm. Reinhold Höflechner, Obmann des Naturpark Südsteiermark: "Wir wollen mit dieser Veranstaltung den Kindern die Vielfalt der Natur näher bringen." Stationenbetrieb für die Kinder In einem Stationenbetrieb...

  • 22.05.15
Leute
43 Bilder

Eröffnung des Bienenlehrpfades in Kaindorf an der Sulm

Im Rahmen des Marktes der Artenvielfalt wurde gestern im Naturparkzentrum Grottenhof der neue Bienenlehrpfad feierlich eröffnet. Die Imker dankten, dass das Projekt finanziell von allen Wohnsitzgmeinden der Imker finanziell unterstützt wurde. Zahlreiche Bürgermeister kamen zur Eröffnung. Andrea Bund von Natura 2000 hat die Eröffnung mit der Kamera begleitet.

  • 21.05.14
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.