naturparke

Beiträge zum Thema naturparke

Der Rote Apollofalter ist stark bedroht und daher streng geschützt.
6

Artenvielfalt
Naturparke sind Refugien für bedrohte Insekten

Der Schutz der biologischen Vielfalt ist eine Kernaufgabe unserer Naturparke. BEZIRK GMÜND/NÖ. In Österreich gibt es 47 Naturparke, davon vier im Bezirk Gmünd. Zusammen haben sie eine Fläche von über 500.000 Hektar. In den Naturparken engagieren sich viele unterschiedliche Akteure für die Bewahrung der charakteristischen Landschaften und der darin beheimateten Tier- und Pflanzenwelt. So gibt es insgesamt 140 zertifizierte Naturpark-Schulen und 61 Naturpark-Kindergärten. Auch 164...

  • Gmünd
  • Katrin Pilz
Werner Krammer, Obmann der Naturparke NÖ und LH-Stv. Stephan Pernkopf setzen mit der Kampagne „Wir für Bienen“ ein Zeichen für den Bienenschutz.

20. Mai: Tag der Bienen
"Naturparke geben Bienen Heimat!"

Am 20. Mai – dem internationalen Tag der Biene – werden weltweit Aktionen gesetzt, um zu zeigen, wie wichtig Bienen für unser Ökosystem und für unsere Wirtschaft sind. In Niederösterreich wird Bienenschutz mit der Kampagne „Wir für Bienen“ forciert. Aktuell über eine neue Kooperation mit den 20 niederösterreichischen Naturparken. NÖ (red.) Hier setzt die Kampagne „Wir für Bienen“ an: Auf der Website www.wir-fuer-bienen.at findet man viele Informationen und praktische Tipps wie man zum Beispiel...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
Intakte Moore sind wichtige Kohlenstoffspeicher, auch im Naturpark Heidenreichsteiner Moor, der zum "Naturpark des Jahres 2021" gewählt wurde.

Bezirk Gmünd
Klimastrategie für Naturparke wird erarbeitet

Unsere Naturparke formieren sich, um dem Klimawandel zu begegnen. Zusammen mit dem Land Niederösterreich wurde nun die strategische Vorgehensweise ausgelotet. BEZIRK GMÜND/NÖ. Die Naturparke zählen zu den schönsten Landschaften Österreichs. Doch es gibt zwei besonders große Herausforderungen für diese Natur- und Kulturlandschaften: den Rückgang der Biodiversität und den Klimawandel. Diese Veränderungen haben massive ökologische, gesellschaftliche und wirtschaftliche Auswirkungen. Zudem sind...

  • Gmünd
  • Katrin Pilz
1 4

Der Naturpark Attersee-Traunsee wächst
Räumliche Erweiterung des Landschaftsschutzgebietes “Naturpark Attersee-Traunsee

Eine räumliche Erweiterung des Landschaftsschutzgebietes “Naturpark Attersee-Traunsee” wurde am 19. Oktober 2020 in der Sitzung der Oö. Landesregierung beschlossen. „Gerade in Zeiten des zunehmenden Bodenverbrauchs und des Artensterbens sind wir besonders gefordert Flächen und Kulturlandschaften zum Schutz von Flora und Fauna zur Verfügung zu stellen. Mit der Erweiterung des Naturparks Attersee-Traunsee um weitere 230 Hektar auf nunmehr 7.913 Hektar gehen wir einen Schritt in die richtige...

  • Vöcklabruck
  • Sabine Pumberger
Diese beiden Berliner haben auf ihrem Streifzug durch Niederösterreichische Naturparke fleißig Stempel gesammelt.
5

Naturparke NÖ
Berliner auf einem Streifzug durch NÖs Naturparke!

NÖ/BERLIN (red.) Eine Berliner Wandergruppe hat einen Sommer lang zwölf Naturparke Niederösterreichs durchwandert und sich dabei goldene Wandernadeln samt Urkunde erwandert. Im Interview erzählen sie, wie die Idee geboren wurde und von ihren Erlebnissen in der "Wildnis" Niederösterreichs.  Wie sind sie auf die Idee gekommen, die Naturparke in NÖ zu besuchen, wie haben Sie von uns erfahren? Wir haben diesen Sommer das zweite mal in Niederösterreich unseren Sommerurlaub verbracht. Letztes Jahr...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
Stephan Pernkopf, Werner Krammer, Christian Samwald und Robert Unger mit Ex-Obmann Wolfgang Mair.

Ternitz
Neuer Obmann für die 46 Naturpark-Gemeinden

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Bei der Generalversammlung der Naturparke Niederösterreichs wurde Bürgermeister Werner Krammer (Waidhofen/Ybb) zum neuen Obmann gewählt. Alle Naturparkgemeinden bekennen sich zu ihren Natur-Juwelen.  Der Ternitzer Stadtvize und Landtagsangeordnete Christian Samwald (SPÖ) übergab symbolisch die "Naturpark-Charta" an Landeshauptmann-Stellvertreter Stephan Pernkopf und wies darauf hin: "Gerade im heurigen Ausnahme-Jahr haben wir deutlich gesehen, wie wertvoll unsere intakte...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Bei der Generalversammlung der Naturparke Niederösterreich (von links): Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf, Naturpark-Niederösterreich-Obmann Bürgermeister Werner Krammer, Blockheide-Obmann Josef Reiterer (Naturpark), Bürgermeisterin Helga Rosenmayer (Gmünd) sowie Wolfgang Mair (ehemaliger Naturpark-Niederösterreich-Obmann).

Naturparke Niederösterreich
Zusammenarbeit der Naturparke mit Gemeinden

ST. PÖLTEN/REGION. Am 14. Oktober 2020 fand in St. Pölten die Generalversammlung der Naturparke Niederösterreich statt. Seitens des Naturparks Blockheide nahm Obmann Josef Reiterer sowie von der Stadtgemeinde Gmünd Bürgermeisterin Helga Rosenmayer an der Versammlung teil. Mit der Strategie „Naturparke Niederösterreich 2025“ wurden die Weichen in Richtung Zukunft gestellt. Die gemeinsame Webseite www.naturparke-niederoesterreich.at macht es seit einiger Zeit möglich, alle wichtigen Informationen...

  • Gmünd
  • Angelika Cenkowitz
Neue Folder informieren über die Naturpark-Spezialitäten, präsentiert von Landwirten und Obmann Bürgermeister Edmund Binder.

Bezirk Krems-Land
Naturparke boomen 2020: Mehr Wanderer und Radler

In den Naturparks Jauerling und Schönberg finden Gäste Wander- und Naturerlebnis sowie Spezialitäten. MARIA LAACH/SCHÖNBERG AM KAMP. Der Naturpark Jauerling-Wachau erstreckt sich vom Donauufer bis zum Gipfel des Jauerlings im Waldviertel. Die Rundwege sind in eine Richtung mit gelben Tafeln ausgeschildert, nummeriert und führen immer zum Ausgangspunkt zurück. Benötigt wird festes Schuhwerk. Mehr Gäste in Schönberg Der Naturpark Kamptal-Schönberg wird von der Flusslandschaft entlang des Kamps...

  • Krems
  • Doris Necker
Die weite und vor allem intakte Naturlandschaft hat vor allem im Jahr 2020 viele Besucher in den Naturpark Blockheide gezogen.
1 4

Naturparke als Wirtschaftsfaktor
Unsere Naturparke beleben den Tourismus

BEZIRK GMÜND. Mit der heurigen Saison zeigen sich Tourismusbetriebe im Bezirk äußerst zufrieden, trotz der zweimonatigen Schließungen blicken sie auf sehr erfolgreiche Sommermonate zurück. Das UnterWasserReich in Schrems, verbunden mit dem Naturpark Hochmoor Schrems, meldete einen fulminanten Besucheransturm. Alleine im Juli und August besuchten 15.000 Personen das UnterWasserReich: "Trotz der Einbußen im Frühjahr sind wir mit der heurigen Auslastung absolut zufrieden. Alleine im August...

  • Gmünd
  • Angelika Cenkowitz
4

Lange Nacht
Auf den Spuren regionaler Sagen im Naturpark Jauerling-Wachau

MARIA LAACH. Bei der Langen Nacht der Naturparke am Jauerling standen heimische Sagen, Spuren in der Natur und Speisen aus der Region im Mittelpunkt! Naturparkmittelschule Emmersdorf stellt Sagenbuch vor Die Naturparkmittelschule Emmersdorf hat sich den Themen Naturpark und Nachhaltigkeit verschrieben. So erarbeiteten interessierte Schüler und Schülerinnen in einer Arbeitsgruppe unter der Leitung von Lehrerin Gabriele König ein Sagenbuch mit Geschichten aus der Region. Die JungautorInnen...

  • Krems
  • Doris Necker
Trafen in Villach zusammen: Schier, Antolitsch, Hochstetter-Lackner, Handler, Schaar und Heuberger (von links)
3

25-Jahr-Jubiläum
Naturpark-Delegation besuchte Villach

Der Dachverband Naturparke Österreich besteht seit 25 Jahren. In Kärnten gibt es zwei Naturparke: Dobratsch und Weissensee. Anlässlich des Jubiläums war heute eine Delegation in Villach zu Gast. Naturpark-Referentin Landesrätin Sara Schaar (SPÖ) ging auch auf die GTI-Problematik am Dobratsch ein.   VILLACH/LAND. Ein Vierteljahrhundert besteht der Verband der Naturparke Österreichs (VNÖ). Zum Jubiläum reist eine Naturpark-Delegation durchs Land und machte dabei auch Halt in Villach. Viertes...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Start der kostenlosen Führungen ist am 26. September im Naturpark Neusiedler See – Leithagebirge.

„EUropa in meiner Region“
Die Natur im Burgenland/Westpannonien spüren und erleben

Die burgenländischen National- und Naturparks in kostenlosen Führungen kennenlernen. BURGENLAND. Die Regionalmanagement Burgenland GmbH (RMB) stellt im Rahmen der europaweiten Initiative „EUropa in meiner Region“ das eu-geförderte grenzüberschreitende Interreg-Projekt PaNaNet+ vor. Im Projekt PaNaNet+ haben sich die National- und Naturparke aus Westungarn und dem Burgenland zu einem Netzwerk zusammengeschlossen, um den Menschen in der Region die Vielfalt und den Wert ihres gemeinsamen...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
In der Natur gibt es viel zu entdecken: Eine Hummel

Erlebnis Natur
Den eigenen Garten erforschen

Die Kärntner Naturparke bieten für Kinder auf ihren Homepages 17 interessante Info- und Arbeitsblätter über Insekten im Garten und in der näheren Umgebung zum Herunterladen an. KÄRNTEN. Im Frühling gibt es für Kinder in der Natur viel zu entdecken. Die Kärntner Naturparke bieten daher auf ihren Webseiten 17 interessante Info- und Arbeitsblätter über Insekten im Garten und in der näheren Umgebung zum Herunterladen an. Die Arbeitsunterlagen sind in die Themen Bestäuber, Nahrungsnetze,...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Die perfekte Vernetzung: Florian Schublach, Jasmine Bachmann, Christiane Teschl-Hofmeister, Katja Weirer, Wolfgang Mair, Johann Heuras, Sarah Ehmann, Elisabeth Lechner, Barbara und Martin Hörmer

Naturpark Ötscher-Tormäuer
Naturpark-Schulen im Bezirk Scheibbs vernetzen sich

Naturpark-Pädagogen aus unserem Bezirk erhielten neue Arbeitsmappen. REGION. In Niederösterreich haben sich 20 Schulen und zwei Kindergärten der Wissensvermittlung rund um die Natur verschrieben. Im Rahmen des jährlichen Vernetzungstreffens „Vernetzt! 2020“ in St. Pölten bekamen die Pädagogen und Pädagoginnen – darunter auch Elisabeth Lechner von der Volksschule St. Anton sowie Barbara und Martin Hörmer von der Volksschule Gaming – ihre brandneuen Arbeitsmappen für die Naturpark-Schulen...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Jasmine Bachmann (Geschäftsführerin Naturparke NÖ), Ricarda Gattringer (Naturpark Jauerling-Wachau), Rosemarie Malli (NMS Emmersdorf), Präsident (Verband Naturparke Österreich) Wolfgang Mair, Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister, Margit Karas (NMS Emmersdorf), Bildungsdirektor Johann Heuras, Roswitha Dallinger (VS Maria Laach), Direktorin Hermine Fichtinger (VS Maria Laach), Direktor Franz Siebenhandl (NMS Emmersdorf)

Draußen unterrichten in Niederösterreichs Naturparken

Zweites Vernetzungstreffen der Naturpark-Schulen und Naturpark-Kindergärten MARIA LAACH/ ST. PÖLTEN. In Niederösterreich haben sich 20 Schulen und zwei Kindergärten der Wissensvermittlung rund um die Natur verschrieben. Im Rahmen des jährlichen Vernetzungstreffens „Vernetzt! 2020“ am 19. Februar 2020 in St. Pölten bekamen die Pädagogen und Pädagoginnen ihre brandneuen Arbeitsmappen für Naturpark-Schulen überreicht. Naturpark-Schulen, Naturpark-Kindergärten und Naturpark-Horte bieten Kindern die...

  • Krems
  • Doris Necker
Naturschutzlandesrätin LHStvin Ingrid Felipe mit den Verantwortlichen der fünf Tiroler Naturparke (v. li.:) Ernst Partl (Naturpark Kaunergrat), Marlene Salchner (Naturpark Tiroler Lech), LHStvin Ingrid Felipe, Willi Seifert (Hochgebirgs-Naturpark Zillertaler Alpen), Thomas Schmarda (Naturpark Ötztal), Anton Heufelder (Naturpark Karwendel).

Woche der Artenvielfalt
Tiroler Naturparke stellen ihr Sommerprogramm vor

TIROL. Noch bis zum 26. Mai wird die "Woche der Artenvielfalt" in den Tiroler Naturparken gefeiert. Dieses Jahr unter dem Motto: "Tonkünstler". Im Innsbruck Alpenzoo wird am 25. Mai, dem "Tag der Artenvielfalt" ein gemeinsamer Abschluss gefeiert.  Tiroler Naturparke stellen ihre Sommerprogramme vorDiese Woche wird die Artenvielfalt unseres Planeten gefeiert und die Tiroler Naturparke sind mit dabei. Das Motto "Tonkünstler" hat es hauptsächlich auf die heimische Vogelwelt abgesehen. ExpertInnen...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die Kare des Tuxer Hauptkamms vom Tettensjoch – ein aktueller Hot Spot geologischer Forschungen.
3

Naturschutz
270.000 Euro für Tiroler Naturparke

TIROL. Für die 2.605 km2 Naturparkgebiete in Tirol gibt es gute Nachrichten: Das Land fördert den Naturschutz mit 270.000 Euro. So ist der Schutz von seltenen Tier- und Pflanzenarten möglich und die Landschaft kann naturbelassen erhalten werden.  Umweltbildung und NaturschutzDie fünf Tiroler Naturparke haben auch 2019 einiges vor. Damit diese Projekte alle umgesetzt werden können, beschloss das Land Tirol, auf Antrag von Umweltlandesrätin LHStvin Ingrid Felipe eine finanzielle Unterstützung der...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
2

Kommentar: Natur schützen und erleben

Das Burgenland ist landschaftlich gesegnet und vielseitig. Das zeigt sich auch an der Unterschiedlichkeit und Einzigartigkeit der Naturparke von Nord bis Süd. Wenn man überlegt, wie viel 182 verschiedene Erlebnisattraktionen sind, merkt man, dass es trotz Ruhe und Erholung ordentlich zugeht. LR Astrid Eisenkopf erklärt, man soll die Natur schützen, aber auch nützen. Dem ist beizupflichten, denn die Naturschönheiten zu erleben, erhöht auch das Gespür dafür, wie schützenswert und besonders die...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Neue Broschüre vorgestellt: Bgm. Christian Pinzker (Unterkohlstätten), Hubert Reschl (Kindererlebniswelt Faludital), Naturparke-GF Thomas Böhm, LR Alexander Petschnig, LR Astrid Eisenkopf und Engelbert Kenyeri (Obmann Nationalpark Geschriebenstein-Irottkö)
1 4

Neue Broschüre „Naturparkerlebnisse 2018“ gibt Überblick über 182 verschiedene Naturparkerlebnisse

Die Natur hautnah erleben in den sechs burgenländischen Naturparken RECHNITZ. 2018 werden in den sechs burgenländischen Naturparken 182 verschiedene Naturerlebnisse an über 560 Fixterminen von kompetenten Naturparkvermittlern angeboten. Übersichtlich zusammengefasst für Besucher und Interessierte wird diese Fülle an Erlebnisangeboten in der neuen Broschüre „Naturparkerlebnisse 2018“. Die neue Broschüre wurde in Rechnitz von Natur- und Umweltschutzlandesrätin  Astrid Eisenkopf,...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini

BHAK/BHAS Oberwart - Evaluierung der Bgld. Naturparke

Im Rahmen des Ausbildungsschwerpunktes „Entrepreneurship und Management“ kooperiert die BHAK BHAS Oberwart mit der Regionalmanagement Burgenland GmbH. Langfristiges Ziel dieser Kooperation ist die Steigerung des Bewusstseins für die Region bei den Jugendlichen. Für das Wintersemester 2017/18 hatten die Schülerinnen und Schüler der 3ABK den Auftrag, drei Naturparke im Burgenland zu besuchen und zu evaluieren. Auch die 1. Jahrgänge und die 1. Klasse der BHAK/BHAS Oberwart verbrachten im September...

  • Bgld
  • Oberwart
  • BHAK/BHAS Oberwart

Piringer scheidet aus dem Verband der Naturparke Österreich aus

Der Geschäftsfürer Franz Handler vom Verband der Naturparke Österreichs bedankte sich beim Präsidiumsmitglied Karlheinz Piringer für die jahrelange Mitarbeit im Verband und überreichte ein Präsent. Piringer ließ sich bei den Neuwahlen nicht mehr aufstellen. Am Bild v.li.: Franz Handler, Karlheinz Piringer, Dr. Wolfgang Müllebner.

  • Gmünd
  • Eva Jungmann
Präsentierten die neue Broschüre: Harald Horvath (Geschäftsführung Regionalmanagement Burgenland), LR Astrid Eisenkopf; LRAlexander Petschnig und Rudolf Steiner (Obmann Naturpark Landseer Berge)

Neue Broschüre zeigt Burgenlands Naturparkerlebnisse

Gratis-Bestellung bei Regionalmanagement Pinkafeld „Die sechs Naturparke des Burgenlandes bieten den Besuchern ein grenzenloses und einzigartiges Natur- und Kulturerlebnis“, sagt Jugend- und Naturschutzlandesrätin Astrid Eisenkopf. Die neue Broschüre „Naturparkerlebnisse 2017“ fasst diese Fülle an Erlebnisangeboten für die Besucher übersichtlich zusammen und kann gratis im Regionalmanagement Burgenland Pinkafeld angefordert werden. Barrierefreie Angebote In der Broschüre sind alle Angebote mit...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christian Uchann
2

Reger Austausch beim Naturparkgipfel auf Burg Lockenhaus

LOCKENHAUS (EP). Die Burg Lockenhaus im Naturpark Geschriebenstein-Írottkõ war vor kurzem Schauplatz der Tagung der Österreichischen Naturparke. Schwerpunktthema des Gipfels mit VertreterInnen aller Naturparke der Bundesländer war der Schutz und Erhalt der Biodiversität. Bei einem Pressegespräch stellten Naturschutzlandesrätin Mag.a Astrid Eisenkopf und Mag. Wolfgang Mair, Präsident des Verbandes der Naturparke Österreichs (VNÖ), Inhalte und Ergebnisse vor. Biodiversität als Kernthema Neben dem...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Eva Maria Plank

Gipfeltreffen der Naturpark-Verantwortlichen

EBEN (red). Das bereits traditionelle Zusammentreffen der fünf Tiroler Naturparke fand dieses Jahr im Naturpark Karwendel statt. Der Einladung folgten nicht nur die GeschäftsführerInnen der Tiroler Naturparke, sondern auch LHStvin Ingrid Felipe als zuständiges Regierungsmitglied. Am ersten Tag ging es vom Hafelekar über die Pfeishütte und dem Stempeljoch zur Bettelwurfhütte. Sprichwörtlicher Höhepunkt des Treffens war die Überschreitung vom Kleinen auf den Großen Bettelwurf – einer der...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Florian Haun
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.