Dobratsch

Beiträge zum Thema Dobratsch

Lokales
Wolayersee Karnische Alpen
13 Bilder

Villach
Herbstzeit ist Wanderzeit

Regionaut Georg Wastl verrät seine Lieblingsrouten im Bezirk. Dazu gibt es Tipps von den Profis. Auch am Nationalfeiertag gibt es spezielle Wanderungen. VILLACH/VILLACH LAND. Viele Naturbegeisterte verschlägt es im Herbst auf die Berge, in den Wald oder besser gesagt, einfach nur in die Natur. Das Wandern bietet so viele Möglichkeiten, vor allem in Kärnten, den Bäumen, Pflanzen, Tieren und Flüssen wieder einmal nahe zu kommen. Herbstzeit, WanderzeitDer Herbst, so Wastl, sei für ihn ebenso...

  • 23.10.19
  •  1
Lokales
1.247 Besucher wurden während den Greifvogelwochen von den Naturpark Ranger betreut
2 Bilder

Naturpark Dobratsch
Großer Erfolg für die zwölften Greifvogelwochen

Bei den diesjährigen Greifvogelwochen konnten zahlreiche Greifvögel beobachtet und bestimmt werden. VILLACH. Am vergangenen Sonntag, den 1. September,  wurde das Greifvogelcamp von Bird Life Kärnten und die Greifvogelwoche im Naturpark Dobratsch beendet. Ingesamt konnten 6.024 Greifvögel beobachtet werden – das drittbeste Gesamtergebnis.  Treffen von VogelbegeistertenDie Naturpark Ranger betreuten 1.247 Besucher. Die Greifvogelwochen sind sowohl ein ornithologischer Höhepunkt, als auch...

  • 03.09.19
Lokales
Greifvögel sind im Naturpark Dobratsch wieder die Stars
4 Bilder

12. Greifvogelwochen
Greifvogelzug im Naturpark Dobratsch erlebbar

Die 12. Greifvogelwochen wurden eröffnet. Beobachten kann man noch bis 25. August. DOBRATSCH. In Oberstossau bei Arnoldstein wurden jetzt die 12. Greifvogelwochen im Naturpark Dobratsch eröffnet – im "wissenschaftlichen Camp" von BirdLife Kärnten. Denn hier werden auch alle Vögel gezählt, die von Mitte bis Ende August das Untere Gailtal überfliegen. Parallel dazu erfolgt eine "Detailerfassung" der Tiere beim "Sky Walk" beim Parkplatz 6 der Villacher Alpenstraße. An beiden Standorten können...

  • 19.08.19
  •  1
Lokales
Erfolgreicher Dobratschkirchtag für alle Beteiligten und Besucher
4 Bilder

Dobratsch
Was für ein Kirchtag

"Bestbesuchter" Dobratschkirchtag aller Zeiten. Helmut Preiml beging den Alpenlahner in nur 2,5 Stunden.  VILLACH. Helmut Preiml befolgte den Aufruf des Naturparks den Dobratschkirchtag am zu Fuß zu erwandern.Mit seinen 86 Jahren bestieg der Bleiberger BBU Pensionist und Stollenbesitzer in nur 2,5h den schwierigen Alpenlahner. „Wir haben nur so viel Zeit benötigt, weil in meiner Gruppe ein paar schwächere dabei waren“, scherzt Helmut Preiml als ihn Landesrätin Sara Schaar zur Gipfelsieg...

  • 16.08.19
  •  1
Lokales
Dobratschgipfel
6 Bilder

Villach
Große Hitze, coole Plätze

Temperaturen jenseits der 30 Grad Marke und keine Abkühlung in Sicht? Die WOCHE hat sich nach "coolen" Plätzen umgesehen.  VILLACH. Höchsttemperaturen von 30 Grad und mehr, tagelang. So manch eine(r) kommt da schon ganz schön ins Schwitzen. Daaaarum, hat sich die WOCHE nach besonders coolen Plätzen im Bezirk umgesehen. Ob draußen oder auch drinnen.  Der BergSicherlich ein Favorit unter den coolen Plätzen sind die Gipfel unserer Berge. Derzeit erreicht die Außentemperatur auf dem Gipfel...

  • 24.07.19
  •  1
Lokales
Die windische (slowenische) Kirche auf dem Dobratsch zeigt.

Caritas
Wandern gegen den Hunger

Caritas Kärnten lädt zum solidarischen Wandern auf den Dobratsch. Um auf den Hunger in der Welt aufmerksam zu machen, läuten die Glocken.  VILLACH. Die Caritas Kärnten lädt am 26. Juli zum solidarischen Wandern auf den Dobratsch. Um auf den Hunger in der Welt aufmerksam zu machen, werden zur Sterbestunde Jesu – um 15 Uhr – die Glocken der Kirchen auf dem Berg fünf Minuten lang läuten. Millionen Menschen hungern 821 Millionen Menschen leiden derzeit an Hunger. Jeder zehnte Mensch auf der...

  • 17.07.19
Lokales
Der Bergmännische Kulturverein ermöglichte die Öffnung der Anfahrthütte für Wanderer des Dobratsch-Rundwanderweges
3 Bilder

Bleiberg-Kreuth
Bergstollen als Attraktion auf dem Dobratsch-Rundweg

Mit der Eröffnung des Oswaldistollen erhielt der Dobratsch-Rundwanderweg eine weitere Attraktion. BLEIBERG-KREUTH. Der historische Oswaldistollen stammt aus dem 16. Jahrhundert und ist Teil des ehemaligen Bleiberg-Kreuther Blei- und Zinkbergbau. Dem Engagement von drei Stollenbesitzern ist es zu verdanken, dass er bis heute erhalten blieb und als Schrämstollen sogar rund 80 Meter weit befahrbar ist. Der Oswaldistollen liegt am Dobratsch-Rundwanderweg und ist nun für Wanderer...

  • 10.07.19
Lokales
8 Bilder

FF VASSACH.ONLINE
Waldbrand nahe Villach + UPDATE

UPDATE 23:30 Uhr: Wieder heulen die Sirenen über Villach. Ein Wiederaufflammen des Waldbrands erfordert erneut das Eingreifen mehrerer Villacher Feuerwehren. ------------------------------------ Die Hitzewelle 2019 zeigt ihre ersten Auswirkungen. Am 30.06. gegen 17 Uhr wurde die Bereitschaft der Villacher Feuerwehren auf den Dobratsch zu einem Waldbrand gerufen. Noch während der Anfahrt konnte die starke Rauchentwicklung aus der Ferne wahrgenommen werden und zahlreiche Anrufe beim...

  • 30.06.19
Lokales
Trinkwasserbrbunnen und Trinkwassersäulen in Villach
2 Bilder

Wasser in Villach
Für den "Blackout" gerüstet

Villach ist reich an Trinkwasser, sagt Wasserreferentin Katharina Spanring. Sie spricht mit der WOCHE über Investitionen und Vorhaben.  VILLACH. Ziemlich genau 60 Trinkwasserbrunnen gibt es im Villacher Stadtgebiet, im Jahr kämen etwa zwei bis drei hinzu, der nächste entsteht an der Draulände im Zuge der Neugestaltung, erzählt Wasserreferentin StR Katharina Spanring. Die Kosten für einen Brunnen würden bei etwa 8.000 Euro liegen, das Ziel sei es "wo es möglich ist", die flächendeckende...

  • 19.06.19
Leute
In den Bergen war Robert Essl daheim

Danksagung
Robert Essl: Ein Dank an Helfer und für Anteilnahme

Die Eltern von Robert Essl möchten ein großes Dankeschön aussprechen. GAILTAL. Mitte Mai verunglückte der bekannte Gailtaler Fotograf Robert Essl mit nur 38 Jahren bei einem tragischen Alpinunfall am Dobratsch. Seine Eltern wollen sich nun via WOCHE Gailtal bei den Helfern bedanken. Sie schreiben: Großes Dankeschön"Wir als Eltern von Robert Essl möchten uns von ganzem Herzen bedanken – bei allen, die uns geholfen haben, Robert zu suchen und zu finden. Christine Steiner, Kassastelle...

  • 06.06.19
Lokales
Der Polizeihubschrauber flog den Leichnam eines 38-Jährigen vom Dobratsch ins Tal

Dobratsch
Mann am Dobratsch abgestürzt und gestorben

Polizeihubschrauber-Team fand bei Suchflug Leichnam eines 38-Jährigen im Bereich Dobratsch-Alpengarten. DOBRATSCH. Schon am Samstag ging bei der Polizei eine Anzeige ein, wonach ein Auto seit ca. einer Woche auf einem Parkplatz der Alpenstraße stehen soll. Zuerst konnte die Polizei nichts Auffälliges entdecken, auch ein Suchflug – noch am Samstag – blieb ergebnislos. Ein weiterer Suchflug des Polizeihubschraubers Libelle "Flir" erfolgte am Sonntag. Der Gesuchte, ein 38-jähriger Mann aus dem...

  • 13.05.19
Freizeit
Die Windhütte wird Ende Mai feierlich eröffnet
4 Bilder

Freizeitprogramm
Das Sommerprogramm im Naturpark Dobratsch

Das umfangreichste Sommerangebot, das es je gab, wartet heuer auf die Besucher des Naturparks Dobratsch. Der Fokus liegt auf Kultur und Inklusion. DOBRATSCH. 21 Programmpunkte und 123 Termine im Naturpark Dobratsch 2019. Das Sommerprogramm ist umfangreich wie nie zuvor. Die Schwerpunkte sind heuer Kultur und Inklusion. "Mit dem neuen Inklusionsschwerpunkt geht es darum, allen Menschen, vor allem auch Menschen mit Behinderung, ein barrierefreies Naturerlebnis zu ermöglichen und damit zu mehr...

  • 11.05.19
Lokales
Mit diesem Foto gewann Robert Jonach den Fotowettbewerb „Dobratsch – Der Naturpark und die Schütt“
3 Bilder

Wettbewerb
Gewinner-Fotos in Dobratsch-Buch

Bernd Martinschitz veröffentlich sein Buch „Dobratsch – Der Naturpark und die Schütt“ mit Fotos aus einem Wettbewerb. Hier die Gewinner im Überblick. ARNOLDSTEIN. Am Freitag erscheint das Buch „Dobratsch – Der Naturpark und die Schütt“ des Arnoldsteiners Bernd Martinschitz im Hermagoras-Verlag. Im Vorfeld hatte er zu einem Fotowettbewerb aufgerufen. Zwei Signierstunden Die Gewinner erhalten nicht nur Sachpreise, die ab 13. Mai bei „Bärnd – Buch & Blatt“ in Arnoldstein abzuholen...

  • 06.05.19
Lokales
Vizebürgermeister Michael Rohr (Nötsch i. G.), Generalsekretär Botschafter Mag. Markus Reiterer (Alpenkonvention), Armin Schabus (permanenter Ländervertreter in ständigen Ausschuss der Alpenkonvention), Landesrätin Sara Schaar, Ewald Galle (Vorsitzender des ständigen Ausschusses der Alpenkonvention), 1. Vizebürgermeisterin Petra Oberrauner (Stadt Villach), Robert Heuberger (Naturpark Dobatsch), Vize-Generalsekretärin Marianna Elmi (Alpenkonvention) (v. links)
2 Bilder

Naturpark Dobratsch
Erster österreichischer Infopoint der Alpenkonvention in Villach

Naturpark Dobratsch bekam den ersten Infopoint der Alpenkonvetion in diesem Land. VILLACH. Mit der Unterzeichnung eines Memorandum of Understanding, wurde der Naturpark Dobratsch zum siebenten Infopoint der Alpenkonvention und der erste auf österreichischen Boden. Aktiv unterstützt wird die Initiative durch das Land Kärnten, die Naturpark Gemeinden Nötsch im Gailtal, Arnoldstein, Bad Bleiberg und die Stadt Villach, wo sich das Büro des Naturpark Dobratsch befindet. Symbol für...

  • 16.04.19
Wirtschaft
Neues Team auf der Rosstratten am Dobratsch: Michaela Staudacher, Johannes Staudacher, Stefan Staudacher, Johann Staudacher, Silvia Moser, Naturpark-GF Robert Heuberger

Dobratsch
Zwei Hütten in einer Hand

Familie Staudacher betreibt nun zweite Gaststätte am Dobratsch. BAD BLEIBERG/DOBRATSCH (lexe). Rosstratten ist nun ganz offiziell in Staudacher-Hand. Johannes Staudacher, seit drei Jahren Wirt im Gipfelhaus, "eröffnete" die Rosstratten mit Stammgästen und Freunden. Die beiden Gastronomiebetriebe gehören zu Bad Bleibergs höchstgelegenen Betrieben, Unter den Gästen waren auch Bgm. Christian Hecher und Naturpark Dobratsch-Geschäftsführer Robert Heuberger.

  • 14.04.19
Lokales
Das Bild der Deutschen Kapelle am Dobratsch hat beim Fotowettbewerb von Buchautor Bernd Martinschitz den 4. Platz erreicht
2 Bilder

Dobratsch
Deutsche Kapelle schaffte es im Fotowettbewerb

Im Mai erscheint das Buch "Dobratsch – Der Naturpark und die Schütt" von Bernd Martinschitz. Dafür schrieb der Arnoldsteiner einen Fotowettbewerb aus.  ARNOLSTEIN (lexe). Gesucht wurden Hobbyfotografen und ihre Landschaftsfotografien vom Dobratsch und die, von einer Jury ausgewählten, besten drei Fotos werden im Bildband erscheinen. Weitere Preise sind: Exemplare des Dobratsch-Bildbandes und Gutscheine aus Martinschitzs Buchhandlung "bärnd-buch & blatt" in Arnoldstein. Vielfalt am...

  • 01.04.19
Lokales
2 Bilder

Heimatgefühl zum Lesen - gedruckt in einer Bonner Tageszeitung
Über die Grenze geschaut ...

Unser Hausberg - der Dobratsch ! Für ein halbes Jahrhundert war der Dobratsch ein Ski-Berg  wie jeder andere. Dann stellte die Stadt Villach die Lifte ab und erklärte das Massiv zum ersten Naturpark in Kärnten - Bericht, gefunden im Bonner "General Anzeiger" vom Samstag / Sonntag. 12/13. Januar 2019    "Die Ruhe auf dem guten Berg!"  -  so lautet der Zeitungsbericht von Martin Wein, im Gespräch mit Alexander Kleinbegger, studierter Geograph Der lehnt am neuen Metallgeländer eines...

  • 27.03.19
  •  9
  •  6
Lokales
Wirte-Wechsel auf der Rosstratten am Dobratsch: Im März 2019 verabschiedet sich Wirtin Andrea Riedel (Mitte). Gefeiert wurde mit Bad Bleiberger Bgm. Christian Hecher (links) und Nachfolger Johannes Staudacher (rechts)

Dobratsch
Rosstratten: Parkplatzchaos und Wirtewechsel

Besucheransturm am Dobratsch führte zu Unmut unter Autofahrern. Fröhlich war hingegen der Abschied von Andrea Riedel. DOBRATSCH (lexe). Letzten Sonntag (24. März 2019) hieß es am Rosstrattenparkplatz: "Bitte warten!" Nichts ging mehr. Autofahrer, die ihren Parkplatz verlassen wollten, steckten bis zu einer Stunde fest. Und das, obwohl alle abgestellten Fahrzeuge vorschriftsmäßig abgestellt waren. Grund für den Stau waren von der Schneeräumung übriggebliebene Schneeberge, die die mit...

  • 26.03.19
Wirtschaft
Bgm. Christian Hecher bedankt sich bei Andrea und Christian Riedel für die vielen Jahre (v.l.)

Rosstratten Stüberl
Dobratsch-Wirtin geht in den verdienten Ruhestand

Die Wirtin des Rosstratten-Stüberls, Andrea Riedel, verabschiedet sich nach 29 Jahren in den Ruhestand.  VILLACH. Die 57-Jährige Andrea Riedel betrieb rund 29 Jahre lang das Rosstratten-Stüberl am Dobratsch. Bereits mit 1. April verabschiedet sich die Gastronomin in den wohlverdienten Ruhestand. Offizieller AbschiedIm kleinen Rahmen wurde die 57-Jährige Gastronomin verabschiedet. Nach rund 29 Jahren gibt sie den Schlüssel für die Schmankerlstubn endgültig ab. Verabschiedet wurde die...

  • 19.03.19
  •  1
  •  1
Lokales
In wenigen Wochen beginnen die Vorbereitungen für die Almsaison. Bis dahin muss es eine Lösung geben
2 Bilder

Kuhattacke
Ratlose Almbauern fürchten um Existenz

Nach Almurteil herrscht Unsicherheit. Bauern fürchten Kosten für Zäune, Touristiker Wegsperrungen. VILLACH. Nach Tiroler Almurteil ist die Verunsicherung bei Almbauern groß. Dieser tragische Vorfall samt Urteil ist zwar ein Einzelfall, für viele Landwirte und Touristiker wirft er aber einige Fragen auf. Über mögliche Zäune und Wegsperrungen wird diskutiert. Mehrere LösungsvorschlägeWird das Urteil in nächster Instanz bestätigt, müssen die Bauern Konsequenzen daraus ziehen. Maßnahmen...

  • 06.03.19
Lokales
Günter Faul (links) im Untergrund

Abenteuer Höhle im Dobratsch
Abtauchen in die Nacht!

Höhlenforschen ist pures Abenteuer, Höhlentauchen die ultimative Steigerung. VILLACH (pum). Mit der Entdeckung einer neuen Höhle im Dobratschmassiv haben die Höhlenforscher und Höhlenretter Günter Faul mit Martin Friedl Villacher Höhlengeschichte geschrieben. Günter Faul, seines Zeichens in Frankreich ausgebildeter Höhlentaucher, sieht neben der „trockenen“ Befahrung einer Höhle das „Betauchen“ als größte Herausforderung mit besonderen Gesetzmäßigkeiten. Spontanes Auftauchen ist unmöglich....

  • 13.02.19
Lokales
Fotowettbewerb zum Thema Dobratsch läuft bis
2 Bilder

Dobratsch
Buchhändler ging unter die Autoren

Der Arnoldsteiner Bernd "Bärnd" Martinschitz schrieb ein Buch über den Drobatsch. Jetzt verlegt der Hermagoras Verlag den Bildband "Dobratsch - Der Naturpark und die Schütt". ARNOLDSTEIN (lexe).  Er ist seit 25 Jahren Buchhändler, der Bernd Martinschitz, in Arnoldstein als "Bärnd Blatt", dem Namen seiner Buchhandlung bekannt. Jetzt hat er einmal die Seiten gewechselt und als Autor Geheimnisse, Geschichte und Natur des Untergailtaler Hausberges, des Dobratsch zusammengefasst., Wanderrouten...

  • 30.01.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.