Dobratsch

Beiträge zum Thema Dobratsch

5 3 44

Dobratsch
Winterlandschaft

Da wir unter der Woche auf den Villacher Hausberg, den Dobratsch, gingen, begegneten wir nicht vielen Leuten.  Ob zu Fuß, mit den Schneeschuhen oder mit Tourenskiern ist es immer wieder ein Erlebnis wert hinauf zu gehen. Wir gingen bis zum Gipfelhaus. Nach einer kurzen Rast gingen wir wieder zurück zum Parkplatz. Sonnenschein ist köstlich, Regen erfrischend, Wind fordert heraus, Schnee macht fröhlich; im Grunde gibt es kein schlechtes Wetter, nur verschiedene Arten von gutem Wetter. von John...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Margarethe Wurzer
Nach einem Lawinenabgang am Wochenende wurde unermüdlich nach weiteren Verschütteten gesucht. Schließlich konnte Entwarnung gegeben werden.
20

Bergrettung Villach im Einsatz
Notruf am Dobratsch, gefährlicher Lawinenabgang am Wöllaner Nock

Gleich zwei Einsätze gab es für die Bergrettung Villach am gestrigen Samstag. Am Dobratsch alarmierte eine Schneeschuhgeherin die Einsatzkräfte, sie war zu erschöpft für den Abstieg. Am Wöllaner Nock in Arriach kam es zu einem Lawinenabgang. Ein Mann wurde komplett verschüttet. VILLACH. Am gestrigen Samstag brach eine junge Schneeschuhgeherin zu einer Wanderung am Dobratsch auf. Für den Abstieg war die Frau jedoch zu erschöpft und musste sich Hilfe holen. Via Notruf verständigte die Frau die...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
2

Bergrettung Villach
"Große Schneemengen bedeuten für uns mehr Sicherheit"

Der Boom zum Skitourengehen ist ungebrochen. Das vermag auch viele Unfälle und Einsätze der Bergrettung nach sich ziehen. Möchte man meinen. Dass dem im Verhältnis gar nicht so ist, erläutert Arnulf Müller von der Bergrettung Villach.  VILLACH. Wie wirkt sich der Corona-Lockdown auf die Einsatzbilanz der Bergretter aus, ist weniger los in den Bergen, oder gar mehr? Die WOCHE erkundigt sich bei Arnulf Müller, Ortsstellenleiter Villach. Positive Bilanz: wenige Einsätze Und dieser sprich von einer...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
3 4 10

Winterwonderland am Dobratsch

Tief verschneit zeigt sich derzeit der Dobratsch. Der Raureif und die Eiszapfen glitzern im Sonnenlicht.

  • Kärnten
  • Villach
  • Michaela Pinter
Gehüllt in ein weißes Kleid präsentiert sich der Dobratsch.
3

Alpenstraße ist frei
Winterwonderland am Dobratsch wieder erreichbar

Das Winterwonderland Dobratsch lockt: Die Alpenstraße ist geräumt und perfekt präpariert.  VILLACH. Die Villacher Alpenstraße ist ab sofort wieder mit Winterausrüstung befahrbar. Der Rundwanderweg Rosstratte, Rodelhügel, die Skitourenroute V73 und der Wanderweg zum Gipfel sind präpariert und in ausgezeichnetem Zustand. Der Dobratsch präsentiert sich nach den starken Schneefällen als Winterwunderland. Seit heute, Freitag, ist die Villacher Alpenstraße wieder mit Winterausrüstung befahrbar....

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Peter Kowal ist Chefredakteur der WOCHE Kärnten.

Kommentar
Das Knappenkreuz als bedeutendes Monument im Corona-Jahr

Bürger trugen mit Spenden dazu bei, das Knappenkreuz für den Gipfel des Dobratsch zu finazieren. Die Marktgemeinde Bad Bleiberg zeichnet diese Spender mit Urkunden aus. Ein Indiz für gemeinschaftliche Solidarität, die in Zeiten der Corona-Pandemie wichtiger denn je ist. Seit Ende Oktober ist Kärnten um eine kleine Attraktion reicher. Zahlreiche Gipfelstürmer wollten bereits das neue Knappenkreuz, das den Gipfel des Dobratsch ziert, sehen. Sie dokumentieren ihren Gipfelsieg mit unzähligen Fotos,...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Peter Michael Kowal
Alle Spender erhalten Dankesurkunden: Arthur Mrsel, Bürgermeister Christian Hecher, Vizebürgermeisterin Irene Hochstetter-Lackner und Robert Heuberger (von links)
2

Knappenkreuz
Dankesurkunden für alle Spender

Das neue Knappenkreuz auf dem Dobratsch ist ausfinanziert. Alle Spender erhalten als offizielles Dankeschön eine Urkunde. BAD BLEIBERG. In den vergangenen Wochen brachen vielen Wanderer auf, um den Dobratsch zu erklimmen und das neue Knappenkreuz auf dem Gipfel zu besichtigen. „Viele vermissen aber noch die Gedenk- und Dankestafel, auf der alle Wohltäter verewigt sein werden, die sich um die Aufstellung des neuen Gipfelkreuzes verdient gemacht haben“, erzählt Christian Hecher, Bürgermeister der...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Peter Michael Kowal
9

Schütt und Gail
In die Schütt und zur Gail

Diese Fotos brauche ich nicht zu kommentieren, um der Faszination die sie verströmen, gerecht zu werden. Schauen wir uns ausgiebig um - und dann räumen wir still und heimlich das Feld (oder den Wald). Was uns bleibt, ist ein um sich greifendes Lächeln, das bis in unser Innerstes vordringt. In naher oder ferner Zukunft werden Andere dieses Szenario in sich aufnehmen und davon zehren.

  • Kärnten
  • Villach
  • Lorena Tonelli-Haake
1 1 15

Dobratschwanderung

´´´´´´Eisig kalt aber doch wunderschön war die Wanderung auf den Villacher Hausberg, dem Dobratsch. Das neue Gipfelkreuz auf 2167 m wollten so einige begutachten, so dass zahlreiche Menschen auf den Berg pilgerten. Nach dem Abstieg hat uns der Wörthersee angezogen, wobei auch dort viele Menschen einen Spaziergang in der Sonne genossen haben.

  • Kärnten
  • Villach
  • Natascha Wagner
Kurz vor Einbruch der Dunkelheit: Um 15:29 ging der Alarm ein.
5

Villach
Bergrettung im Einsatz am Dobratsch

Heute kam es zu einer alpinen Notlage am Villacher Dobratsch, ein 18-jähriger stürzte unglücklich und zog sich schmerzhafte Verletzungen zu. Er musste geborgen werden. VILLACH. Bei Inversionswetterlage, sprich Nebel im Tal und strahlender Sonnenschein am Berg, erreichte die Bergrettung Villach heute ein Notruf. In Not geraten war eine Familie, deren 18-jähriger Sohn bei einem Sturz eine schmerzhafte Verletzungen am Knie davontrug.  Der Unfallhergang Die Familie brach im Laufe des heutigen Tages...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
1 14

Schütt Gail Dobratsch
Schütt III -die Schütt vor dem lock dowm

schütt III Die Natur ist wie ein Bild ohne Titel. Jeder betrachtet sie mit seinen Augen - und ist eingeladen, seiner Fantasie freien Lauf zu lassen. Unendlich viele Motive ziehen vorbei, und in den folgenden Fotos stelle ich Euch "meine" Natur vor. Ich hoffe, sie können beim Betrachter das gleiche Gefühl auslösen, wie ich es hatte, als ich die Aufnahmen gemacht habe.

  • Kärnten
  • Villach
  • Lorena Tonelli-Haake
2 3 12

Schütt Gail Dobratsch
Wieder in der Schütt

Schütt II. Ja, wir sind erneut in der Schütt. Betrachten Sie diese Bilder, lassen Sie ein wenig die Fantasie spielen. Versetzen Sie sich in lange zurückliegende Zeiten, als der Mensch noch versuchte, sich den alltäglichen Tücken der Natur zu erwehren. Heute verströmen diese mächtigen Felsbrocken, die ganz willkürlich in der Landschaft verstreut zu sein scheinen, in ihrer Einzigartigkeit einen Hauch an Ruhe, an Unendlichkeit. Wie lange mögen sie wohl schon hier die Landschaft bereichern -...

  • Kärnten
  • Villach
  • Lorena Tonelli-Haake
Bildungsdirektor Robert Klinglmair, Naturpark-Referentin Landesrätin Sara Schaar und Naturpark-Geschäftsführer Robert Heuberger (von links)

Initiative
Praxisbuch gibt Hilfestellung für Unterricht im Freien

Mit dem Buch "Draußen unterrichten" starten Naturpark-Referentin Landesrätin Sara Schaar und Bildungsdirektor Robert Klinglmair eine Initiative für den Unterricht im Freien. Das Praxisbuch soll Pädagogen motivieren, das Klassenzimmer in die Natur zu verlegen.  KÄRNTEN. Wie der Titel des Praxisbuchs "Draußen unterrichten" bereits verrät, geht es bei der neuen Initiative von Naturpark-Referentin Landesrätin Sara Schaar (SPÖ) und Bildungsdirektor Robert Klinglmair um den Unterricht im Freien – in...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
In schwindelnden Höhen: Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Bad Bleiberg tragen das Knappenkreuz auf den Gipfel.
11

Dobratsch
Neues Knappenkreuz ziert den Gipfel

Auf 2.166 Metern Seehöhe steht nun das neue Dobratsch-Gipfelkreuz. Ein neues Monument als Zeichen des Zusammenhalts, nachdem ein Blitz das alte Kreuz Anfang August schwer beschädigt hatte. DOBRATSCH. Seit vergangenem Freitag ist der Gipfel des Dobratsch wieder vollständig. Nachdem ein Blitz in der Nacht von 1. auf 2. August einschlug und das Gipfelkreuz schwer beschädigte, startete eine Initiative um Christian Hecher, Bürgermeister der Marktgemeinde Bad Bleiberg, ein Projekt zu Neuerrichtung...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Peter Michael Kowal
Villacher-Alpenstrasse-(3): Johannes Hörl (Geschäftsführer Villacher Alpenstraßen Fremdenverkehrsgesellschaft mbH), Sebastian Schuschnig (Tourismus-Landesrat), 
Katharina Spanring (Stadträtin Villach und Aufsichtsratsvorsitzende Stv. der VAG), Robert Gruden (Straßendienst Villacher Alpenstraße), Katrin und Erwin Aichholzer (Gasthof Aichholzer)
2

Villacher Alpenstraße
Neue Geschwindigkeitsanzeige soll Temposünder einbremsen

Villacher Alpenstraße:Neue Geschwindigkeitsanzeige im Ortsgebiet soll für mehr Sicherheit sorgen. VILLACH. Brennpunkt ist wieder einmal die Villacher Alpenstraße. Zu Beginn (Ortsteil Villach-Möltschach) herrscht hier eigentlich ein Tempolimit von 30 Kilometern pro Stunde. Daran halten tut sich jedoch bei weitem nicht jeder. Nun soll eine mobile Geschwindigkeitsanzeige Temposündern Einhalt gebieten. Man will damit mehr Bewusstsein schaffen, heißt es. Sicherheit vor Man, das sind die Stadt...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Nahe dem Parkplatz 6 der Villacher Alpenstraße entsteht ein Klimaschutzwald, eine Kooperation von Universal und den Österreichischen Bundesforsten.
2

Dobratsch
Hier entsteht ein Klimaschutzwald

Am Dobratsch wird großflächig aufgeforstet. Eine Fläche, die Sturm Vaia vor zwei Jahren zurückließ, wird nun mit einem Klimaschutzwald bepflanzt. Eine Kooperation der Österreichischen Bundesforste und Universal.  VILLACH. "Es ist in etwa die Größe von 43 Fußballfeldern", veranschaulicht Antje Güttler, Leiterin Forstbetrieb Kärnten-Lungau (Österreichische Bundesforste), die Größe jener brachliegenden Fläche unweit des Parkplatz 6 der Alpenstraße, die das Sturmtief Vaia vor zwei Jahren am...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Fernab der Straßen liegt der Almgasthof Hundsmarhof in Heiligengeist
19

Jubiläum am Hundsmarhof
Das Corona-Jahr war für uns ein gutes

Vor zehn Jahren übernahmen Rudi Steinwender und Elvira Buttazoni den Almgasthof Hundsmarhof. Ein lebendiges Jahrzehnt mit viel Positivem aber auch einigen Herausforderungen. VILLACH. Fernab der Straßen und des Verkehrs liegt der Almgasthof Hundsmarhof, idyllisch im Grünen, bei Heiligengeist. Es ist ein beliebtes Ausflugsziel für Villacher, aber auch von ringsumher zieht es Menschen zu Elvira Buttazoni und Rudolf Steinwender. Zehn Jahre sind es im November, dass die Wirte den Gasthof von...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Über die Schulter geblickt: Die Arbeiten am neuen Gipfelkreuz für den Dobratsch wurden genau dokumentiert.
5

Dobratsch
Neuerrichtung des Knappenkreuzes geht ins Finale

Ein Blitz zerstörte das Gipfelkreuz auf dem Dobratsch. Eine Initiative aus Bad Bleiberg löste eine Welle der Hilfsbereitschaft aus. Sobald es das Wetter zulässt, wird das neue Knappenkreuz aufgestellt. BAD BLEIBERG. Ein Blitz, der in der Nacht von 1. auf den 2. August einschlug, beschädigte das Knappenkreuz (Gipfelkreuz) auf dem Dobratsch schwer. Wie die WOCHE Gailtal berichtete, startete eine Initiative um Christian Hecher, Bürgermeister der Marktgemeinde Bad Bleiberg, ein Projekt zur...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Peter Michael Kowal
Dobratsch Gipfelkreuz: Das Dobratsch-Gipfelkreuz, hier auf einer Archivaufnahme, muss erneuert werden.

Villach
Stadt beteiligt sich an neuem Dobratsch-Gipfelkreuz

Die Stadt Villach beteiligt sich an neuem Dobratsch-Gipfelkreuz. Bad Bleiberg richtete Spendenkonto ein.  VILLACH. Das Kreuz auf Villachs Hausberg, dem Dobratsch, muss erneuert werden. Bei schweren Unwettern im August hat ein Blitz auf das Kreuz eingeschlagen. Der Schaden ist so groß, dass das Kreuz komplett erneuert werden muss. Die Kosten werden sich auf rund 7.000 Euro belaufen, wobei die teuerste Komponente ein Blitzableiter sein wird. Spendenkonto eingerichtet Die Gemeinde Bad...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
2 1 6

Naturpark
Dobratsch

Da wir als Wegewarte fuer einige Wege am Dobratsch zuständig sind, kontrollieren wir regelmäßig ob alles in Ordnung ist. Ausschneiden, Markierungen erneuern und Tafeln putzen. Es gibt immer was zu tun. Die Stimmung im Wald ersetzt aber jeden Doktor. Es ist bewiesen, dass Wandern im Wald für die Gesundheit und die Abwehrkraefte aeusserst förderlich ist. Gerade in dieser Zeit. Das ist das beste Immun-Medikament. Garantiert ohne Nebenwirkungen und verschreibungsfrei. Sogar Pilze findet man noch in...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Beatrix Anawender
Nun wird der nächste Schritt gegen GTI-Chaos auf Alpenstraße gesetzt
2

GTI-Chaos auf Alpenstraße
Konzept soll bis Dezember stehen

Nun wurde die Geschäftsführung der Villacher Alpenstraße beauftragt, in Verhandlungen mit der Stadt Villach zu gehen. Ziel des Gesamtkonzepts ist die Möglichkeit einer kurzfristigen Sperre der Straße. Dafür soll die Stadt Villach Einnahmeausfälle kompensieren. VILLACH. Abgase, Schmutz, Lärm, illegale Autorennen. Das letzte Tuningtreffen brachte auch wieder unzählige Autos auf die Villacher Alpenstraße, und damit in den Naturpark Dobratsch. Nun will man mehr Handlungsmöglichkeiten dem...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Trafen in Villach zusammen: Schier, Antolitsch, Hochstetter-Lackner, Handler, Schaar und Heuberger (von links)
3

25-Jahr-Jubiläum
Naturpark-Delegation besuchte Villach

Der Dachverband Naturparke Österreich besteht seit 25 Jahren. In Kärnten gibt es zwei Naturparke: Dobratsch und Weissensee. Anlässlich des Jubiläums war heute eine Delegation in Villach zu Gast. Naturpark-Referentin Landesrätin Sara Schaar (SPÖ) ging auch auf die GTI-Problematik am Dobratsch ein.   VILLACH/LAND. Ein Vierteljahrhundert besteht der Verband der Naturparke Österreichs (VNÖ). Zum Jubiläum reist eine Naturpark-Delegation durchs Land und machte dabei auch Halt in Villach. Viertes...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
1 1 19

Wegewarte am Dobratsch
Im Dienst der Allgemeinheit

Von Bad Bleiberg ueber den Alpenlahner auf den Gipfel des Dobratsch und ueber den Steig nach Noetsch und uebers Tor zurück nach Bad Bleiberg. Eine wunderschöne Rundtour. Heute unter erschwerten Bedingungen, da wir auch die Wege betreuten. Ausschneiden, Markierungen ersetzen, Wege in Stand setzen. Ein grosses Lob an die Wanderer. Es lag kein Muell am Weg. So ist man gerne am Berg unterwegs.

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Beatrix Anawender
Dobratsch, 2.166m: Erstmals mit der gesamten Familie auf einem Zweitausender!
2 1 15

Faaker See-Woche mit Bergerlebnis
Herrliche Familientour auf den Dobratsch

Im Rahmen des Familien-Urlaubes am Faaker See darf ein gemeinsames Bergerlebnis nicht fehlen. Unser Ziel ist der Dobratsch, den wir vom letzten Parkplatz der Villacher Alpenstraße angehen. Auf den Almen tummeln sich Rinder und auch viele Pferde, die unsere Enkelkinder Lena und Julia gleich anvisieren. Der angenehme Steig führt uns immer höher bis zum Sender, ja von dort ist es nur mehr ein Katzensprung zum Gipfel. Wir freuen uns vor allem für die beiden Mädels, denn es ist ihr erster...

  • Scheibbs
  • Franz Sturmlechner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.