Alpenstraße

Beiträge zum Thema Alpenstraße

Villach verschärft die Vorkehrungen
 1

Coronavirus in Villach
Stadt weitet Schutzmaßnahmen aus

Ausweitung Schutzmaßnahmen aufgrund Coronavirus. Ab sofort: Wasenboden und Dobratsch gesperrt. VILLACH. Im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus ergreift die Stadt Villach weitere Schutzmaßnahmen für die Bevölkerung. Ab morgen, Freitag, ist das Naherholungsgebiet Wasenboden gesperrt. Dies gilt für den Bereich von der + Kriegsbrücke bis zum Zentralfriedhof. Von der Sperre nicht betroffen ist der Rad- und Gehweg, der den Stadtkern mit dem Ortsteil St. Magdalen verbindet. Auch...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Villacher Alpenstraße ist ein beliebtes Ausflugsziel. Leider auch in der aktuellen Krise: zu viele Menschen besuchten den Naturpark. nun wird die Alpenstraße gesperrt.

Trotz Corona-Krise viel los
Alpenstraße wird gesperrt

Viel los, trotz Corona-Krise: Die Villacher Alpenstraße wirdam Wochenende gesperrt. VILLACH. Der Naturpark Dobratsch ist derzeit – trotz Corona-Krise – bei Teilen der Bevölkerung sehr beliebt. Am Wochenende könnte sich dieser Trend verstärken. Aus diesem Grund verhängt der Magistrat Villach für Samstag und Sonntag ein Einfahrtsverbot. Ausgenommen von der Sperre sind nur Fahrzeuge von Inhabern mit Berechtigungskarten. Parks und Spielplätze bleiben zu  Auch öffentliche Parkanlagen...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Der Bus soll in den Semesterferien gratis verkehren
  3

Naturpark Dobratsch
Gratis Bus in den Semesterferien!

Hohes Verkehrsaufkommen auf Dobratsch wurde zunehmend problematisch, nun tagte ein "Runder Tisch". Vorerst wird der Bus in den Semesterferien (bzw. ab 8. Februar) gratis zur Verfügung stehen. Weitere Themenpunkte werden von Arbeitsgruppe erarbeitet werden. VILLACH. Der Naturpark Dobratsch zählt zu den beliebtesten Ausflugszielen der Villacher und der Villach-Besucher. Dementsprechend stark ist auch das Verkehrsaufkommen, besonders zu Spitzenzeiten kommt es zu Parkplatzprobleme und einer...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Eimer und Schilder wurden mit Spray markiert

Dobratsch
Vandalismus auf Villacher Alpenstraße

Unbekannte beschädigten Gegenstände wie Mülleimer und Hinweistaflen. Auch wurde ein Eimer in Brand gesteckt.  VILLACH. Bisher unbekannte Täter randalierten im Zeitraum zwischen dem 1. Jänner und dem 14. Jänner im Bereich der Villacher Alpenstraße. Beschädigt wurden vom Parkplatz 1 über den gesamten Straßenverlauf bergwärts zwei Hinweisschilder, eine Anschlagtafel, ein Gartentisch sowie zwei Mülleimer. Die Beschädigungen erfolgten durch besprühen mit einem Lackspray in verschiedenen Farben,...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Mann fuhr Rallye auf Alpenstraße

Villach
Gefährliche "Rallye" auf Alpenstraße

19-jähriger kaufte sich Auto im Internet und fuhr damit eine "Rallye". Das Auto verlor während der Fahrt Einzelteile und hatte einen Platten. Der Mann richtete erhebliche Schäden an und wurde angezeigt.  VILLACH. Gestern am 14. November kaufte sich ein 19-jähriger Villacher ein Auto übers Internet. Das Fahrzeug war nicht zum Verkehr zugelassen. Mit  dem Fahrzeug machte sich der junge Mann auf zur Villacher Alpenstraße und fuhr dort so etwas wie eine Rallye. Doch das rächte sich: bei dem...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Beliebt auch bei GTIs, die Villacher Alpenstraße

Villacher Alpenstraße
Erweiterung des Nachtfahrverbots möglich?

GTI-Hotspot Villacher Alpenstraße. Einige fordern die Sperre, andere sprechen von "verzerrter" Optik.  VILLACH. Angebliche Staus vor der Mautstelle, Gummi-Gummi-Manöver auf den Parkplätzen, laute Fehlzündungen. Mehrere Anrainer berichteten vergangene Woche von einem "GTI-Ansturm" auf die Villacher Alpenstraße. Nun fordert mancher die Sperre der Straße, auch die Bewegung "Verantwortung Erde" spricht sich für eine solche aus. Sprecher Gerald Dobernig: "Wir verzichten gerne auf...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Stau geht weit hinter, Autos stehen bis zur Judendorfer Straße heißt es
  3

Alpenstraße
WOCHE Leser berichten von GTI-"Terror"

Villacher Alpenstraße als GTI-Hotspot. Sperre ist vorläufig nicht angedacht. Anrainer beschweren sich über Lärm, Verkehr und Abgase.  VILLACH. Nichts geht mehr heißt es derzeit auf der Villacher Alpenstraße. Nein, vielmehr eigentlich schon auf der Zufahrt zu dieser. "Der Rückstau geht inzwischen bis zur Judendorfer Straße zurück. Alle Rasen und geben "Gummi, Gummi auf den Parkplätzen", berichtet ein Anrainer der WOCHE und schickt eindeutige Fotos mit. Auch andere Anrainer melden sich immer...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Auch in Velden hieß es: nichts geht mehr
  5

Mehr GTIs als erwartet
"Die Verkehrsbelastung ist extrem"

GTI-Vortreffen übertreffen Erwartungen. Die Verkehrsbelastung ist "extrem". Im Tourismus bescheren die GTI-Besucher bis zu 100 Prozent Auslastung. Auch das GTI-Treffen selbst – Ende Mai – soll sich Richtung Faaker See verlagern. VILLACH/VILLACH LAND. Das eigentliche Treffen startet mit dem 29. Mai. Doch wer glaubt, das spielt in der Region Villach Land eine eher untergeordnete Rolle, könnte sich erstmals täuschen, meint Villachs Tourismusreferentin Katharina Spanring. "Aus den Beobachtungen...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Alexandra Wrann
Beherzte Kämpfe führten zu vielen Medaillen für die Pongauer Judoka.
  3

Medaillenflut
Jüngste Pongauer Judoka mit Edelmetall überhäuft

Während die jungen Pongauer Judoka beim Salzburger Nachwuchscup Medaillen am Fließband eroberten, holten Elena und Sebastian Dengg jeweils Platz neun für Österreich im Europacup in Berlin. SALZBURG (aho). Mit sechs Goldenen, fünf Silbernen und drei Bronzenen ging der Salzburger Nachwuchscup 2019 für die Judoka vom ESV Sanjindo Bischofshofen sehr erfolgreich zu Ende. Mit diesem Ergebnis holten sich die jüngsten Pongauer Judoka in der Sporthalle in der Salzburger Alpenstraße den 3. Platz in...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
Ein 29-jähriger Tennengauer überholt am Mittwoch betrunken einen Motorradfahrer. Dieser stürzt dadurch und verletzt sich.

Polizeimeldung
Alkolenker bringt Motorradfahrer zu Sturz

Am späten Mittwochabend wurde ein Motorradfahrer rechts überholt und geschnitten. Er stürzte und wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht. SALZBURG STADT. Am 20. Februar um 23.15 Uhr fuhr ein 42-jähriger Rumäne auf einem Leichtmotorrad über den Rudolfsplatz in Richtung Alpenstraße. Nach etwa einem Kilometer wurde er rechts von einem 29-jähriger Autofahrer aus dem Tennengau überholt.  Motorradfahrer verletzt Der Autofahrer wendete laut Polizei unmittelbar vor dem Motorradfahrer und fuhr...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Johanna Grießer
Die Mautstraße am Hochkar wurde wieder für die Einsatzkräfte geöffnet.

Schneechaos 2019
Alpenstraße am Hochkar wieder für Einsatzkräfte geöffnet

Die Alpenstraße am Hochkar wurde vom Schnee befreit und ist nun wieder für die Einsatzkräfte befahrbar. GÖSTLING. Nachdem die fleißigen Helfer im Katastrophengebiet am Hochkar in der Nacht von Dienstag, 15. Jänner auf Mittwoch, 16. Jänner bis um 3 Uhr in der Früh mit den Räumungsarbeiten beschäftigt waren, ist die Mautstraße nun für alle Einsatzkräfte befahrbar. Witterungssituation hat sich gebessert Die Witterungssituation hat sich am Mittwoch, 16. Jänner glücklicherweise gebessert,...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Am Hochkar konnte nun zwar mit den Räumungsarbeiten begonnen werden, die Situation bleibt in den Ybbstaler Alpen aber nach wie vor prekär.

Schneechaos 2019
Aufräumarbeiten am Hochkar gestartet

Lawinensprengungen am Hochkar durchgeführt, Räumungsarbeiten wurden nun gestartet. GÖSTLING. Erst am Samstag, 12. Jänner hatten sich Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf, Landesfeuerwehrkommandant Dietmar Fahrafellner, Bezirkshauptmann  Johann Seper, und Bürgermeister Friedrich Fahrnberger, erneut in Göstling eingefunden, um gemeinsam die aktuelle Lage im Katastrophengebiet in den Ybbstaler Alpen zu besprechen und die weitere Vorgehensweise zu planen. Am Sonntag, 13. Jänner...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Entlang der Alpenstraße am Hochkar werden aufgrund der kurzzeitigen Entspannung der Witterungssituation  Lawinensprengungen durchgeführt.

Schneechaos 2019
Erste Sprengungen wurden nun am Hochkar durchgeführt

Aufgrund der nachlassenden Schneefälle konnten am Hochkar erste Lawinensprengungen durchgeführt werden. GÖSTLING. Die vorübergehende Wetterberuhigung am Freitag, 11. Jänner machte es den Experten möglich, nun wieder Hubschrauberflüge zu unternehmen und somit erste Lawinensprengungen entlang der Alpenstraße am Hochkar durchzuführen, die sich wegen des starken Windes jedoch äußerst schwierig gestalteten. Lawinenkommission tagt in Göstling In den kommenden Stunden wird in Göstling an der...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Das hatten die GTI Fahrer, die nach Kärnten fanden, gemeinsam: Warten
  2

Low at Snow
Winter-Treffen: GTIs blieben überschaubar

BEZIRK VILLACH. Eher bescheiden lief das viel diskutierte Winter-GTI-Treffen ab. Stattgefunden vom 3. bis zum 6. Jänner, kamen einige hundert Fahrer. Der prognostizierte Ansturm blieb aber aus. Rund 200 Buchungen Seitens des Tourismus sollen es ungefähr 200 Nächtigungs-Buchungen gewesen sein, die auf das Konto der GTI-Fahrer gingen. Überschaubar, bedenkt man, dass man von bis zu 5.000 Teilnehmern sprach. Weder auf der Alpenstraße, oder der Turbokurve in Egg noch der...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Die GTIs kommen schneller als gedacht wieder. Oder etwa doch nicht?
  3

GTI Winter Treffen
Noch kein verstärktes Buchungsaufkommen

Via Facebook wird derzeit ein GTI Winter-Treffen beworben. Nun wird über Maßnahmen diskutiert.  VILLACH. Ein GTI Winter-Treffen in der Region Villach, geplant von 3. bis 6. Jänner, das Thema der letzten Tage. Als "Low at Snow" via Facebook verbreitet, haben knapp 10.000 Interesse bekundet, rund 1.700 wollen am Treffen "teilnehmen". Erfahrungswerte fehlen Ob und in welcher Intensität das Winter-Treffen stattfinden wird, bleibt abzuwarten. Noch hat es ein solches nicht gegeben. "Uns...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Das GTI Treffen 2018, hier in Reifnitz
 2  1   3

Winter-GTI-Treffen
Villach denkt über Sperre der Alpenstraße nach

Weiteres GTI-Treffen auf Social Media-Kanälen beworben. Bürgermeister spricht von "Grenze der Leidensfähigkeit". VILLACH. Via Facebook wird derzeit ein weiteres GTI-Treffen in der Region Villach beworben. „Low at Snow“ nennt sich die Veranstaltung, für die bereits rund 9.500 Menschen ihr Interesse bekundet haben. Sie soll vom 3. bis zum 6. Jänner stattfinden. Villachs Bürgermeister Günther Albel weist auf die Grenze der Leidensfähigkeit von Anrainern hin: „Wir freuen uns...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
In der Alpenstraße in Salzburg wurde ein 15-Jähriger beraubt.

Salzburg Stadt
15-Jähriger geschlagen und beraubt

SALZBURG. Am Abend des 21. Oktobers kam es zu einem Raub in der Alpenstraße. Zwei Männer sollen einem 15-jährigen Salzburger mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben. Danach sollen sie ihm seine Geldtasche und sein Handy geraubt haben. Der Bub wurde durch den Raub unbestimmten Grades verletzt. In der Geldtasche war ein wenig Bargeld sowie seine E-Card, eine Bankomatkarte und mehrere Mitgliedskarten.  Wenig später wurden das Handy sowie die Geldtasche ohne Bargeld und die...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Johanna Grießer
Im Naturpark dauert der Winter noch an: Vizebürgermeisterin Petra Oberrauner mit Wirtschaftshof-Chef Alfred Wolliger und Loipen-Profi Mario Feldbaumer
  3

Schneereicher Winter: Räumung der Alpenstraße kostete 90.000 Euro

Die Räumungskosten liegen ein Drittel über dem durchschnittlichen Wert. Schneespaß bleibt sicher noch bis Ostern. VILLACH. „Heuer kostete uns der Winterdienst an der Alpenstraße 90.000 Euro, das ist fast ein Drittel mehr als in einem Durchschnittswinter", sagt Vize-Bgm. Petra Oberrauner.  Leisteten die Wirtschaftshofteams bisher im Schnitt 900 Einsatzstunden, standen sie heuer 1300 Stunden im Dienst. „Sie machen perfekte Arbeit, damit die VillacherInnen den Winter n vollen Zügen genießen...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Polizisten wollten in der Salzburger Innenstadt ein Auto anhalten. Die Jugendlichen rammten bei Ihrer Flucht mit dem gestohlenen Wagen ein Polizeifahrzeug. Zwei Beamte wurden verletzt.

Polizeiwagen mit gestohlenem Auto gerammt

Jugendliche wollten eine Spritztour unternehmen und flüchteten vor der Polizei. SALZBURG. Am 5. März scheiterten Polizisten beim Versuch, ein Auto anzuhalten. Sie nahmen die Verfolgung auf. Diese endete mit einem Autounfall, wie dies die Landespolizeidirektion Salzburg zusammenfasste.  Auffällige Fahrweise Um kurz nach 3 Uhr bemerkten Polizisten in der Salzburger Innenstadt einen Autofahrer mit auffälligem Fahrverhalten. Sie scheiterten am Versuch, den Fahrer aufzuhalten. Die Beamten...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Johanna Grießer

Keine Hochwassergefahr, Alpenstraße bleibt gesperrt

Die Alpenstraße auf den Dobratsch bleibt derzeit noch gesperrt. Die Stadt Villach und Bundesforste beseitigen Bäume. Geplante Freigabe morgen, Donnerstag. VILLACH. Der derzeitige Stand am Dobratsch: Bis in den Nachmittag hinein sollten alle umgestürzten Bäume entfernt worden sein. Vorerst ist geplant, die Straße morgen, Donnerstag, wieder freizugeben, informiert die Stadt Villach.  Laut Informationen des Bezirksfeuerwehrkommandos hat sich auch der Pegelstand der Gail wieder gesenkt, so dass...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Alexandra Wrann
  3

Föhnsturm: Stadt sperrt Alpenstraße!

Föhnsturm richtete erhebliche Schäden an VILLACH. Wegen zahlreicher umgestürzter Bäume ab der Kehre 5 ist die Villacher Alpenstraße seit den frühen Morgenstunden gesperrt. „Unser Winterdienst hat sofort Alarm geschlagen“, versichert Bürgermeister Günther Albel. „Aus Sicherheitsgründen haben wir die Straße in den Naturpark bereits an der Mautstation sofort geschlossen.“ Sturmschäden Der nächtliche Föhnsturm, der mit mehr als 100 Stundenkilometern über den Dobratsch gefegt ist, hat dort...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Am 15. Oktober wurde wieder nach allen Regeln der Kampfkunst gekämpft in der Alpenstraße. Am Foto Christin Fiedler, die in einem sehr tollen Kampf einen Sieg holte.

Salzburger Fight Night 2.0

Wo: Sporthalle Alpenstraße, Alpenstraße 100, 5020 Salzburg auf Karte anzeigen

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Michael Herzog
Land Rover und Jaguar sind künftig unter einem Dach.

AutoFrey baut neuen Showroom

SALZBURG (buk). Rund 1,8 Millionen Euro investiert AutoFrey derzeit in den Umbau und das Erscheinungsbild seines neuen Schauraums in der Salzburger Alpenstraße. Dabei werden die britischen Traditionsmarken Jaguar und Land Rover exklusive Präsentationsräume erhalten. "Wir glauben an diese beiden Marken und rechnen mit 400 bis 500 verkauften Fahrzeugen pro Jahr in Salzburg", sagt AutoFrey-Geschäftsführer Josef Roider. Die Eröffnung soll im September stattfinden – zeitgleich zur Markteinführung...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Manuel Bukovics
Am Baugrund (v.l.n.r): Robert Müllner, Vorsitzender des Angestelltenbetriebsrates Standort Salzburg, Barbara Stöckl und Susanne Margreiter-Mayer, Eigentümerfamilie, und MACO-Geschäftsführer Guido Felix freuen sich über den Baubeginn.
  2

Jahrelange Verhandlungen haben nun ein Ende - Beschlägehersteller MACO darf Firmengelände ausbauen

SALZBURG (et). Nach jahrelangen Verhandlungen mit Naturschützern ist beim Beschlägehersteller MACO nun der Startschuss für den Ausbau des Firmengeländes an der Alpenstraße gefallen. Die Baustelleneinrichtung und erste Grabungsarbeiten sind noch vor Weihnachten geplant. Der Grundstein für das Kunden-, Forschungs- und Innovationszentrum ist damit gelegt, veranschlagt ist eine Realisierungszeit von acht Monaten. Sowohl die Geschäftsführung als auch die Eigentümerfamilie zeigen sich erleichtert....

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Eileen Titze
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.