08.07.2016, 09:43 Uhr

Früh übt sich wer Meister werden will

(Foto: KK)
Diesen Spruch nahmen sich die Mädchen und Knaben der Werkgruppe der NMS Ehrenhausen unter der Leitung von Lehrer Martin Wratschko zu Herzen und fertigten im Werkunterricht eine originale Baumpresse im Maßstab 1:20 an. Motiviert vom vorangegangenen Werkstück, einem funktionstüchtigen Klapotez, war es der Wunsch der Schüler, eine Baumpresse, wie sie in unserer Region zum Weinpressen verwendet wurde, nachzubauen. Die verschiedenen Hölzer wurden von ihrem Lehrer vorbereitet und die Schüler gingen mit großer Arbeitsfreude ans Werk. Alois Weiner, ein begabter Werkzeugmacher der Firma Fink, unterstütze die Gruppe bei der Anfertigung der Holzspindeln, welche aus Birnenholz sind. Der Pressstein wurde original aus Aflenzer Kalkstein von den Schülern hergestellt.
Ein großes Lob gebührt den Schülern für ihre Ausdauer und Genauigkeit beim Anfertigen dieses anspruchsvollen Werkstückes. Kopien des Werkplanes können bei der NMS Ehrenhausen gratis angefordert werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.