07.06.2016, 09:55 Uhr

Hervorragende Parker-Bewertungen für Sattlerhof

Spitzenwinzer Willi Sattler mit seinen beiden Söhnen Andreas und Alex. (Foto: Apresvino.at)
Das Weingut von Familie Sattler zählt seit Jahren zu den meistausgezeichneten des Landes. Für internationale Furore sorgen nunmehr auch die Top-Bewertungen in Robert Parkers „The Wine Advocate“, das Maß aller Dinge in der internationalen Weinwelt.
Viel Freude bereiteten die jüngsten Parker-Ergebnisse dem malerisch gelegenen Weingut am Sattlerhof, einem Bio-zertifizierten Familienbetrieb im besten Sinne. Denn hier garantieren zwei Generationen gemeinsam für höchste Qualität, wobei der ältere Sohn Andreas für den gesamten Kellerbereich verantwortlich zeichnet.

90 bis 95 Punkte stehen im „The Wine Advocate“ für hervorragende Weine und deren gab es einige in der hochkarätigen Auswahl des südsteirischen Spitzenweinguts: So wurden mit 2011 und 2007 Kranachberg, 2007 Pfarrweingarten, 2007 Privat und 2013 Trockenbeerenauslese nicht weniger als fünf Weine mit herausragenden 94 Punkten ausgezeichnet, darüber hinaus gab es noch für 2010 Kranachberg und 2007 Fassreserve beeindruckende 93 sowie für 2012 Grassnitzberg und Kranachberg 92 Punkte!

Somit reiht sich diese internationale Ehrung nahtlos in die Erfolgsgeschichte des Weinguts am Sattlerhof, das zuletzt unter anderem 2015 in London zweimal Decanter-Gold abholen durfte sowie vom Guide Gault Millau 2016 für die „beste Weinkollektion des Jahres“ ausgezeichnet wurde.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.