13.09.2016, 08:34 Uhr

Neues Zuhause für Grazer Wechselseitige

Kundenberater Jakob Zand und Klaus Freiberger, Büroleiterin Esther Höflechner, Kundenberater Thomas Kogler und Karl Bauer (v.l.n.r.). (Foto: KK)

Die Grazer Wechselseitige AG hat das neue Kundencenter eröffnet.

Die Grazer Wechselseitige Versicherung AG hat nach langer Suche ein neues Kundencenter gefunden. Im Rahmen der Steirischen Landesausstellung 2005 in Bad Aussee wurde das Kurmittelhaus als Haupt- und Ausstellungsgebäude ausgewählt.

Moderner Bau

Das Projekt umfasste zwei Abschnitte: Die Revitalisierung des alten Kurmittelhauses und ein Neubau in der östlichen Parkanlage. Den Neubau bildet ein moderner, elliptisch geformter Baukörper mit großzügiger Glasfassade.
Vor dem Einzug des Kundencenters wurden die Räumlichkeiten des Erdgeschoßes vom Eisenhof Liezen als Verkaufslokal genutzt. Nach dessen Entscheidung, den Standort Liezen aufzugeben, wurden vom Eigentümer neue Mieter gesucht.

120 Quadratmeter

Das neue Kundencenter umfasst ungefähr 120 Quadratmeter Nutzfläche, neben zwei Büroräumen für sechs Kundenberater wurde ein Besprechungsraum geschaffen.
Im Eingangsbereich des Kundencenters befindet sich die Kundenzone neben dem Sekretariat der KFZ-Zulassungsstelle. Als Nebenräume sind eine Teeküche und getrennte Toiletten für Damen und Herren vorhanden.

Barrierefrei

Nach den Planungen der Grazer Wechselseitigen wurden die Bauarbeiten im Zeitraum Februar bis Juli dieses Jahres ausgeführt.
Neben der Barrierefreiheit sind auch ausreichend Parkplätze für die Kunden gewährleistet.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.