19.05.2016, 09:24 Uhr

Eine Reise ins Mittelalter

Die „Ritterschaft zu Judenburg“ veranstaltet wieder ein Mittelalterfest für einen guten Zweck. Foto: Leitner

Am 28. und 29. Mai findet ein Benefiz-Mittelalterfest der „Ritterschaft zu
Judenburg“ statt

JUDENBURG. Ritter, Kelten und Wikinger - auch dieses Jahr gibt es beim Mittelalterfest am 28. und 29. Mai ein abwechslungsreiches Programm und eine Menge zu sehen. Bereits zum vierten Mal veranstaltet der Integrationsverein „Die Ritterschaft zu Judenburg“ dieses Event, das jedes Jahr für einen guten Zweck über die Bühne geht.

Freiwillige Spende für Simultania

Statt einem fixen Eintrittspreis werden freiwillige Spenden gesammelt, der Reinerlös des Festes kommt zur Gänze der Simultania Liechtenstein zugute. Zwölf Gruppen aus Österreich und Deutschland werden für tolle Shows sorgen und den Reiflinger Sportplatz in einen mittelalterlichen Schauplatz verwandeln. Geboten wird neben traditionellen Schaukämpfen unter anderem ein Bogenturnier, Feuershows und auch ein Kräutervortrag. Workshops mit Nadelbinden und Handspinnen können ebenso besucht werden. Erstmals dabei ist auch ein Zigeunervolk, welches den Besuchern Einblicke in die Produktion von Trockenfleisch gibt.

Bei jeder Witterung

Kulinarisch werden die Mittelalterfans mit Spanferkel, Steirerkäsekrainer und natürlich auch vegetarischen Gerichten verwöhnt. Für musikalische Genüsse sorgen die Klänge von „Austerias“ und „Ex Oriente Mysteria“.
Beginn des Benefiz-Mittelalterfestes ist an beiden Tagen um 10 Uhr. Das Fest findet bei jeder Witterung statt.

Angebot für Gehörlose

Neben der Begeisterung für das Mittelalter hat es sich der Verein rund um Obmann Bernold Kumar zur Aufgabe gemacht, benachteiligten Personen und Besuchern das Leben im Mittelalter in Gebärdensprache näherzubringen bzw. zu erklären. Da einige Vereinsmitglieder gehörlos sind, wurde mit diesem Angebot eine Lücke entdeckt, die auf allen Festen sehr gut angenommen wird.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.