18.08.2016, 00:00 Uhr

Mit der Familie auf Wandertour

Damit das Wandern auch der Kinder Lust wird, muss die Tour von den Eltern gut durchdacht sein. (Foto: Bilderbox)

Eltern sollten auf ihren Touren nicht auf Interessen der Kids vergessen.

MURTAL. Viele Eltern lassen in den Ferien gerne den Alltagsstress hinter sich und gehen ihrem liebsten Hobby in der schönen Natur nach: dem Wandern. Naturbegeisterte Eltern erfahren jedoch, dass der Nachwuchs diese Freizeitbeschäftigung nicht immer zu schätzen weiß. Um auch Kindern die Touren auf Wiesen und durch Wälder schmackhaft zu machen, muss der Ausflug gut durchdacht sein.

Über Stock und Stein

Sobald Kinder auf eigenen Beinen stehen können, würden sie am liebsten die ganze Welt erkunden. Was eignet sich dafür besser, als ein abwechslungsreicher Wandertrip? Die Route muss von den Eltern sorgfältig geplant werden, denn die Sprösslinge verlieren bei zu langen Wegen schnell das Interesse. Um die jungen Wanderer nicht zu überfordern, sollten kleine Pausen eingehalten werden. Bei einem Picknick mit gesunden Snacks kann sich die ganze Familie entspannen. Um die Strecke durchgehend spannend zu gestalten, kann die Tier- und Pflanzenwelt erklärt und bestaunt werden. So wird eine einfache Wanderung zur Entdeckungsreise.

Hoher Kalorienverbrauch: So schlank macht Wandern

Bergwanderer sollten vor einer Tour nicht auf ein ausgiebiges, aber leichtes Frühstück verzichten. Denn sie verbrauchen beim Wandern pro Stunde 400 bis 600 Kalorien. Schnelle Energie liefern leicht verdauliche und kohlenhydratreiche Mahlzeiten – auch während des Bergwanderns.

Nach einer längeren Wandertour kann man beim Essen schon ordentlich zulangen. (Foto: APA)

Wanderbares Murtal: Hinaus in die Natur

MURTAL. Von den sanften Seetalern bis zu schroffen Gipfeln - so „wanderbar“ ist das Murtal. Wenn man in der Urlaubsregion Murtal eines kann, dann ist es wandern. Die einfache Bewegungsart bietet unzählige Erlebnismöglichkeiten und kann wirklich von jedem ausgeführt werden. Gemütliche Familien- und Themen- Wanderwege, sportliche Touren, Nordic Walking-Strecken und Genussrouten führen quer durch die gesamte Region. Dabei geht‘s vorbei an urigen Almhütten, kristallklaren Bergseen und weitläufigen Almen. Perfekt, um den stressigen Alltag hinter sich zu lassen und sich nur auf sich selbst, die Natur und das Gehen zu konzentrieren. Für die Mühen wird man auch mit herrlichen Aussichten, wunderschönen, unberührten Plätzen und so mancher kulinarischen Köstlichkeit belohnt. Bewirtschaftete Hütten und tolle Ausflugsziele gibt‘s in der Region zur Genüge.

Hier geht es zur ePaper-Version!

Ermöglicht durch:

2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.