29.06.2016, 11:54 Uhr

Formel 1: Welche Stars glänzen in Spielberg?

Lindsey Vonn könnte in Spielberg dabei sein. Foto: ripu

Einige Promis werden am Ring erwartet, viele kommen aber unangekündigt.

SPIELBERG. Wenn die Formel 1 ihre Zelte im Fahrerlager aufschlägt, dann sind meist auch diverse Stars und Sternchen nicht weit. Und das, obwohl die Motorsportszene längst ihre eigenen Promis liefert. Die „Formel Austria“ wird in Spielberg mit den Mercedes-Bossen Niki Lauda, Toto Wolff, der Tiroler Legende Gerhard Berger und Red Bull-Motorsportchef Helmut Marko vertreten sein.

"Viel zu tun"

Darüber hinaus erwartet werden Überflieger Hannes Arch, der am Sonntag eine Airshow abliefert, und der eine oder andere aus dem Schilager. Lindsey Vonn hat sich den Termin jedenfalls dick im Kalender angestrichen, wie sie vor wenigen Wochen am Ring bestätigt hat. „Ich habe derzeit viel zu tun, aber hoffentlich geht es sich aus“, sagt sie.

Auf der Bühne

Prominente Gäste sind auf jeden Fall am Konzertgelände zu sehen: Am Freitag stehen Nena und die Wiener Band Wanda auf der Bühne, am Samstag werden Rea Garvey und Amy Macdonald in die Saiten greifen. „So schließt sich der Kreis“, sagt Urlaubsregion-Obmann Karl Schmidhofer. Die deutsche Pop-Queen Nena war bereits 2003 bei der Snowboard-WM am Kreischberg zu Gast.

Spice Girl

Internationale Stars kündigen sich meist nicht im Vorfeld an, sie tauchen einfach auf: Im Vorjahr war etwa Ex-Spice Girl Geri Halliwell in Spielberg. 2014 wurde der französische Superstar Jean Reno von Bernie Ecclestone durchs Fahrerlager geführt. Dort traf er auch die Eishockey-Legende Wayne Gretzky.

Info

Der Formel 1-Grand Prix von Österreich findet von 1. bis 3. Juli am Red Bull Ring in Spielberg statt.
Im Rahmenprogramm gibt es Konzerte, die Legends Parade, Public Pit Walk, das F1-Village mit Autogrammstunden und Gewinnspiele.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.