22.06.2016, 01:33 Uhr

Sonnwendfeuer in der St. Peterer Au

Sankt Peter ob Judenburg: Aufmarsch | Fünfzig Personen wanderten mit Fackeln am 21. Juni um 21:00 Uhr vom Gasthaus Stocker in Furth in die St. Peterer Au, wo der Seniorenbund St. Peter ob Judenburg das Sonnwendfeuer entzündete. Obmann Erich Mlakar ging in seiner Ansprache auf die Bedeutung dieses alten keltisch-germanischen Brauches ein, bei dem Männer und Frauen damals nackt um das Sonnwendfeuer tanzten.
Vizebürgermeister Peter Gruber-Veit dankte dem Seniorenbund, dass er den Brauch des Sonnwendfeuers in der Gemeinde seit 2013 wieder aufleben lässt. Seniorenbundbezirksobmann Vizebürgermeister Helmut Ranzmaier bedankte sich bei Obmann Erich Mlakar und seinen Mithelferinnen und Mithelfern für diese schöne Veranstaltung. Bei Kerzenlicht unterhielt man sich bis Mitternacht und sang Volkslieder bei Vollmond und vor dem Sonnwendfeuer. Ein romantischer Abend in der Natur.

S

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.