07.07.2016, 11:44 Uhr

Die Geschichte der Mur, kindgerecht verpackt

Die Schüler und Kindergartenkinder gehen auf Entdeckungsreise mit "Mona Mur". Foto: Leitner

Das Kinderbuch "Mona Mur - wie die Mur wieder schön wurde" wurde kürzlich einem großen Publikum präsentiert.

JUDENBURG. Seit 2003 hat das LIFE-Projekt "Murerleben" zahlreiche Renaturierungsmaßnahmen entlang der Mur ermöglicht. Finanziert wurde die Initiative durch die Europäische Union, das Ministerium für ein lebenswertes Österreich, das Land Steiermark, Gemeinden sowie durch die Fischereiberechtigten.
Jetzt feierte das Projekt den krönenden Abschluss - und zwar mit der Präsentation des neuen Kinderbuches "Mona Mur - wie die Mur wieder schön wurde".

240 Stunden Arbeit

Nachdem das LIFE-Projekt "Murerleben" auch von Beginn an von vielen Schülern mitgetragen wurde, fand man im Schulabschlussfest der Volksschule Judenburg Stadt den passenden Rahmen für die Buchvorstellung. Die Schüler und auch die Kinder des Kindergartens Jägersteig und des Pfarrkindergartens fanden schnell Gefallen an der Bachforelle "Mona", die ihren Schützlingen berichtet, wie die Mur wieder schön wurde.
Rund 240 Stunden Recherche und Zeichenarbeiten investierten Robert Pichler (CreARTeam Pichler KG, Weißkirchen) und Peter Marchl (AdiK Künstlerische Gestaltungen, Feistritz/Knittelfeld) in das kindgerechte Werk.

Den gesamten Artikel lesen Sie in der nächsten Ausgabe der Murtaler Zeitung (14. Juli 2017).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.