09.07.2016, 11:11 Uhr

Shoppen bis in den frühen Abend

Beim Gnaser Erlebnisabend hatten die Geschäfte bis 21 Uhr geöffnet.

Der Marktplatz in Gnas verwandelte sich beim Erlebnisabend in einen einzigen großen Jahrmarkt. An den Ständen entlang der Hauptstraße boten die Gastronomiebetriebe und Selbstvermarkter feinste kulinarische Köstlichkeiten und gepflegte Getränke an. Die Geschäfte am Hauptplatz hatten bis 21.00 Uhr geöffnet. Die Gäste nutzten dieses Angebot, um zu goustieren und natürlich auch zu kaufen. "Mit dieser Langen Einkaufsnacht wollen wir die breite Palette der Wirtschaftstreibenden in Gnas präsentieren", erklärte Tourismusobfrau Maria Freidinger vom gleichnamigen Spielwarengeschäft gegenüber der WOCHE.
Für die kleinen Besucher gab es ein kurzweiliges Unterhaltungsprogramm. Sie konnten sich schminken lassen oder ihren Mut auf der Riesenrutsche und dem Kettenkarussell beweisen. Mehrere musikalische Vorführungen sowie Modenschauen der Firmen Werschitz und Roth rundeten den Erlebnisabend ab.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.