01.07.2016, 14:45 Uhr

Abschlusskonzert

Volles Kulturhaus in Straden beim Abschlusskonzert der Musikschule Gnas – Straden. Mehr als 100 Schülerinnen und Schüler nutzen jährlich das Angebot der Musikschule und werden dort in den verschiedensten Instrumenten von engagierten Pädagoginnen und Pädagogen hervorragend ausgebildet. Zum Abschlusskonzert wird von den jungen Musikern natürlich die gesamte Verwandtschaft zum Zuhören geladen. Und gerne nehmen Oma und Opa ebenso, wie Mama und Papa die Einladung an und sind stolz, wenn ihre Kinder zum ersten Mal die Bühne betreten. Musikschuldirektor Meinrad Kaufmann führte kurzweilig durch das Programm, in dem vom Auftritt der Kinder, die musikalische Früherziehung genießen bis zur Solistin Lea Gangl, die heuer den Abschluss ihrer Ausbildung an der Querflöte feiern durfte, alles dabei ist. Christian Haas setzte mit einem Solostück aus „Forrest Gump“ am Klavier den Schlusspunkt der Veranstaltung. Die Grüße und den Dank für die Gemeinde überbrachte GK Dir. Karl Lenz, Luis Fritz war in gewohnter Weise für die Saaltechnik zuständig. Als neues Instrument wird im kommenden Schuljahr die Ausbildung am Chello angeboten. Anmeldungen sind ab sofort an der Musikschule möglich.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.