06.06.2016, 13:06 Uhr

Der Sport vereint das Land

Markus Kopcsandi (Foto: KK)
In den vergangenen Wochen war rund um die Bundespräsidentenwahl oft von einer gespaltenen Nation zu lesen und zu hören. Dass die Wogen in den Diskussionen an den Stammtischen und selbst im Verwandtenkreis hochgingen, ist nicht zu leugnen. Wie so oft im Leben bringt nun ein einfaches, aber probates Mittel – der Sport – wieder Balance in unser und das öffentliche Leben. Der Löwenanteil der Bevölkerung, ob nun selbst aktiv sportlich oder nicht, begeistert sich kollektiv für unsere Sportstars. Unser Fußballnationalteam erzeugt wieder ein erfrischendes "Wir-Gefühl". Dem nicht genug, reißt uns auch Jungtennisstar Dominic Thiem regelmäßig zum gemeinsamen Jubel hin. Es tut wahrhaft gut, nach all dem Jammern wieder Aufbruchsstimmung zu verspüren. Aus der daraus gewonnen Energie gelingen auch individuelle Erfolge wieder leichter.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.