12.04.2016, 15:45 Uhr

Die philharmonischen Klänge verzauberten Kapfenstein

Vereinsobmann Karl Nestelberger (l.) mit den Musikern, Bgm. Ferdinand Groß (5.v.r.) und Gemeinderätin Annemarie Gigl (r.). (Foto: KK)
KAPFENSTEIN. Vor 15 Jahren wurde vom Verein „Kultur-Land-Leben" das Kammermusikfestival ins Leben gerufen. Jährlich finden acht Konzerte im Rahmen der Philharmonischen Klänge statt. Vor Kurzem war die Pfarrkirche Kapfenstein die Bühne für die Musiker Günter Seifert (1. Violine), Thomas Küblböck (2. Violine), Michael Strasser (Viola) und David Penetzdorfer (Violoncelle). Durch das Programm führte Frau Teresa Vogl von Ö1. Das Konzert beinhaltete Stücke von Wolfgang Amadeus Mozart, Joseph Haydn und Franz Schubert. Im Anschluss an den Konzertabend wurde zu einem Degustationsmenü inklusive Weinbegleitung auf Schloss Kapfenstein geladen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.