13.09.2016, 13:16 Uhr

Sechs Stunden Stocksport mit 18 motivierten Teams

So sehen Sieger aus: Die drei bestplatzierten Teams des Teich- und Hügelland Cups des ESV Misselsdorf. (Foto: KK)
MURECK. Die Verantwortlichen des ESV Misselsdorf luden zum Teich- und Hügelland Cup auf die Stocksportanlage nach Mureck ein. 18 Mannschaften stellten sich der sportlichen Herausforderung. Nach insgesamt sechs Stunden hochklassigem Stocksport holte sich schließlich das "Team A 300" den Sieg. Auf den Plätzen folgten der HSV St. Michael und die Staatsligamannschaft der RSU Leitersdorf. Ernst Baumann, Obmann des ESV Misselsdorf, bedankte sich im Rahmen der Siegerehrung bei den Sponsoren, die mit Geld- und Warenpreisen die 13. Auflage des Turniers in dieser Größe erst möglich gemacht haben. So freuten sich die Sieger des Teich- und Hügelland Cups etwa über Fleischkörbe von den Selbstvermarktern in und rund um Mureck.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.