06.07.2016, 11:18 Uhr

"Lookkool" für das Falstaff-Voting nominiert

Edle Getränke in einem edlen Ambiente. Das "Lookkool" in Voitsberg ist im Falstaff-Voting dabei. (Foto: Lederer)

Die Voitsberger Bar von Rene Pichler steht bis Ende Juli im "Community-Check".

Der Voitsberger Hauptplatz beherbergt mit der Bar "Lookkool" eine Perle. Das blieb dem renommierten Falstaff-Magazin, dem Magazin für Wein, Genuss und Reisen im deutschsprachigen Raum, nicht verborgen und so wurde Rene Pichlers Bar für das Falstaff-Voting nominiert. Bis Ende Juli können die "Lookkool"-Gäste und die Falstaff-Community für die Voitsberger Bar voten. Bewertungen in den Kategorien Drinks, Ambiente, Service und Sortiment können online auf der Voting-Webseite und über die Falstaff Bar-App abgegeben werden.
Die 500 besten Bars in Österreich, der Schweiz und Deutschland werden im exklusiven "Falstaff Bar- und Spiritsguide", der im Herbst 2016 erscheint, vorgestellt. Dieser Guide wird am 26. und 26. November auf der Finest Spirits Vienna präsentiert.

Heering Classic

Das ist nicht der einzige Wettbewerb, dem sich Rene Pichler mit seinen Spirituosen stellt. So wurde er beim weltweiten Peter F. Heering Classic-Wettbewerb ausgewählt, Österreich zu vertreten. Pichlers Cocktail zog ins weltweite Semifinale mit 46 Teilnehmern ein. Eine Jury wird zehn Semifinalisten auswählen, die am 4. Oktober in London gegeneinander antreten und ihre Cocktails präsentieren. Die fünf Finalisten rittern dann am 6. Oktober in London um den 500-Euro-Siegerscheck.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.