19.04.2016, 17:58 Uhr

ÖDK-Gründe Ende August übergabebereit

Es war einmal ein Kesselhaus. Das Kraftwerksgelände wird im August 2016 übergabebereit sein. (Foto: Cescutti)

Die tatsächliche Übergabe ist an der Herstellung eines Hochwasserschutzes gebunden.

Nachdem das Kesselhaus am Voitsberger ÖDK-Gelände gegen Ende des Jahres 2015 für mächtige Aufregung gesorgt hatte, bis er endlich fiel, arbeitete die Porr ständig weiter. Die Demontage des Kesselhauses läuft nach Plan und ist mittlerweile zum Großteil abgeschlossen. Parallel erfolgt die Aufbereitung des Abbruchmaterials. Auf Grund der Nachsprengung musste allerdings das Timing angepasst werden. Porr-Sprecherin Sandra Bauer rechnet damit, dass die Arbeiten mit Ende August 2016 abgeschlossen sein werden. "Dann ist das Grundstück von unserer Seite aus übergabebereit."

Hochwasserschutz

Die tatsächliche Übergabe ist allerdings an weitere Auflagen gebunden: Grundvoraussetzung ist die Herstellung eines Hochwasserschutzes. "Wir stehen dazu regelmäßig in Kontakt mit der Stadtgemeinde Voitsberg und halten uns gegenseitig am Laufenden", so Bauer. "Aus aktueller sicht wird die finale Übergabe an die Gemeinde Voitsberg im Juli 2017 erfolgen."
Bgm. Ernst Meixner hat schon eine Frohbotschaft, denn der Wasserrechtsbescheid ist bereits eingetroffen. "Wir haben nun um Förderung des Hochwasserschutz übers Land beim Bund angesucht. Wir gehen davon aus, dass uns alle zuständigen Stellen unterstützen werden." Meixner rechnet damit, dass der Hochwasserschutz mit dem Jahr 2017 komplett umgesetzt werden wird.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.