13.07.2016, 09:16 Uhr

Feuerwehrjugendzeltlager und Bewerb in Ratten

Der Sportplatz in Ratten wurde in eine Bewerbsarena umfunktioniert. (Foto: J. Eggenreich/ BFV Weiz)
Das Feuerwehrjugendzeltlager des Bereichsfeuerwehrverbandes Weiz fand in Ratten beim Albert See statt. 200 Jugendliche und ihre Betreuer haben sich zu diesem viertägigen Zusammensein, wo vor allem Spiel, Spaß und gute Laune aber auch Disziplin im Vordergrund standen, getroffen. Im Zuge dieses Zeltlagers wurde auch der Bereichsjugendleistungsbewerb abgehalten. Der Bereichsfeuerwehrjugendbeauftragte OBI d.F. Florian Wetzelhütter und die Feuerwehr Ratten hatten in allen Details diese Veranstaltung vorbereitet.
ABI Karl Ebner eröffnete im Beisein vieler Ehrengäste das Jugendzeltlager, wo auch die Bewerbsfahne gehisst wurde.

Die Bewerbe wurden von Bereichskommandant-Stellvertreter BR Ignaz Schiester eröffnet. 81 Teams der Feuerwehrjugend stellten sich den Bewerbsspielen in „Bronze“ und „Silber“, weitere 56 Teams traten zu den Leistungsbewerben in „Bronze“ und „Silber“ an.

Sengende Hitze

Auf dem von der Feuerwehr Ratten unter Kommandant HBI Hannes Gesslbauer und Bereichsjugendbeauftragten OBI d.F. Florian Wetzelhütter und den Bewertern vorbereiteten Bewerbsplatz konnten die Bewerbe bei sengender Hitze abgehalten werden. Ein Highlight waren die anschließenden Parallelbewerbe, wo es um Sekundenbruchteile und Fehlerpunkte gegangen ist. Mit einem fulminanten Einmarsch der Bewerbsjugend wurde die Schlusskundgebung begonnen. An die teilnehmenden Teams wurden die begehrten Trophäen, Pokale und Medaillen verliehen. Die Überreichung wurde durch die Ehrengäste Bezirkshauptmann Rüdiger Taus, LTAbg. Wolfgang Dolschal, BGM Thomas Heim, OBR d.ÖBFV Peter Kirchengast, OBR Johann Preihs und BR Ignaz Schiester durchgeführt. Mit musikalischer Umrahmung des Bläserquartettes Ratten wurde die Bewerbsfahne eingeholt und der Bereichsfeuerwehrjugendleistungsbewerb 2016 in Ratten beendet.
Inhalte:J. Eggenreich/ BFV Weiz
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.