18.10.2016, 12:44 Uhr

Magna setzt rote Nasen auf

Ein Team mit Herz: Die Belegschaft von Magna Powertrain Albersdorf bei der Spendenübergabe (Foto: Magna Powertrain)
Albersdorf-Prebuch: Magna |

Die Magna Powertrain GmbH aus Albersdorf spendete an Rote Nasen Clowndoctors.

Helfen, wo Hilfe benötigt wird. Bereits zum dritten Mal sammelten die Mitarbeiter von Magna Powertrain in Albersdorf Geld für Hilfsorganisationen. Diesmal wurden rund 6.681 Euro an die Österreichische Kinder-Krebs-Hilfe und den Verein Rote Nasen Clowndoctors übergeben.

Für den guten Zweck

Johannes Garimort, General Manager Magna Powertrain Lannach-Ilz, und Georg Köck, Werksleiter von Magna Po-wertrain Albersdorf, übergaben die Spende an Hannes Urdl vom Verein Rote Nasen und Anita Kienesberger von der Österreichischen Kinder-Krebs-Hilfe. Sie bekamen jeweils 3.340,50 Euro.

Lachen hilft

Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, ein Lächeln auf Kindergesichter zu zaubern.
Es werden professionelle darstellende Künstler zu Clowndoctors ausgebildet. Diese machen in Krankenhäusern und sozialen Einrichtungen bei Patienten regelmäßig Visite.
Durch die verbreitende Fröhlichkeit und Unbeschwertheit werden die inneren Kräfte im Menschen gestärkt und so der Heilungsprozess gefördert.
Die Österreichische Kinder-Krebs-Hilfe hat es sich zur Aufgabe gemacht, kindgerechte Ausstattungen auf onkologischen Stationen zu finanzieren. Auch hilft sie betroffenen Familien, die durch die Krankheit des Kindes in finanzielle Notlagen geraten.

Umweltfreundlich

Magna Powertrain ist eine Gruppe der Magna International und weltweit führender Zulieferer in der Automobilindustrie.
Beheimatet ist die Gruppe in Albersdorf-Prebuch, Frank-Stronach-Straße 3.
Laut der Presseabteilung von Magna liegt ihre Stärke darin, die Integration kompletter Systeme anzubieten und auf die Umwelt zu schauen.
Aufgrund der zunehmenden Umweltanforderungen setzen viele der Innovationen von Magna Powertrain auf elektronisch gesteuerte Technologien, um das Leistungsvermögen zu steigern und Emissionen zu vermindern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.