15.03.2016, 08:44 Uhr

Ein SUV als Hybrid-Star

Fährt neue Wege, öffnet neue Chancen: Der neue Toyota RAV4 Hybrid schneidet bei unserem Autotest sehr gut ab.

Leise Töne, aber doch strahlend im Rampenlicht: der neue Toyota RAV4 Hybrid im Autotest.

Hat man den Sitzplatz einmal eingenommen, fällt einem das Aussteigen wieder schwer. Die ergonomischen Sitze, das Multifunktions-Lederlenkrad und die technischen Raffinessen des neuen Toyota RAV4 Hybrid verleiten zum ruhigen und stundenlangen Cruisen auf und abseits der Straßen. Bereits seit 1994 baut Toyota den RAV4, nun ist dem japanischen Automobilhersteller eine Neuheit gelungen. Eigentlich dominiert bei den kompakten SUVs immer noch der Diesel, doch in diesem Jahr brachte Toyota das SUV als Hybrid mit Allradantrieb auf den Markt. Hinter dem optisch fast unauffälligen Facelift des RAV4 verbirgt sich ein neues Paket, welches aus einem 2,5-Liter-Benzinmotor (max. 206 Nm) mit 114 kW (155 PS) und einem Elektromotor (zwei bei Allrad) besteht, die zusammen eine Systemleistung von bis zu 197 PS ermöglichen. Bei unserem Beschleunigungstest schaffte es das SUV ohne große Anstrengung in 8,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h, bei 180 km/h (elektronische Begrenzung) ist dann aber Schluss.

Designer am Werk
Betrachtet man den neuen RAV4 genauer, fällt einem eine neu geformte Frontschürze und der breitere mittlere Kühlergrill auf. Neu sind außerdem die veränderten Rückleuchten mit LED-Technik, welche die Blicke auf sich ziehen. Das Gesamtbild zeigt auf der einen Seite eine maskulines SUV, das einen sportlichen und zugleich eleganten Eindruck hinterlässt und mit dem auch noch ökonomisches Fahren möglich ist.

Innerlich zufrieden
Vom Vordersitz bis hin zum Kofferraum: Das Fahrzeug bietet auch für längere Fahrten genügend Platz. Ein Multimediasystem im Innenraum sorgt dabei für das passende Vergnügen. Außerdem ist im RAV4 ein intelligentes Fahrerassistenzsystem verbaut, welches das Fahren noch sicherer macht und beispielsweise Auffahrunfälle vermeiden kann. Sicherheit, Umweltbewusstsein und Fahrvergnügen stehen somit im Mittelpunkt des neuen Toyota RAV4 Hybrid.

Auf einen Blick


Kofferraumvol.: 547 Liter

Gewicht: 1.735 kg

Preis (Testfahrzeug): 37.000 €

Standgeräusch: 76 dBA

Normverbrauch: 4,9 l/100 km

Länge: 4,61 m

Lichter: LED-Lichter

Antriebsart:
wahlweise
mit Front- oder Allradantrieb
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.