11 Teststraßen in der Stadt
So organisiert Amstetten die Massentests

Stadträtin Beate Hochstrasser, Stadtamtsdirektorin Beatrix Lehner, Vzbgm. Dominic Hörlezeder, Bgm. Christian Haberhauer.
  • Stadträtin Beate Hochstrasser, Stadtamtsdirektorin Beatrix Lehner, Vzbgm. Dominic Hörlezeder, Bgm. Christian Haberhauer.
  • Foto: Stadtgemeinden Amstetten
  • hochgeladen von Thomas Leitsberger

Organisation der Massentests in Amstetten läuft auf Hochtouren
. Am Samstag, 12. Dezember, und Sonntag, 13. Dezember, finden in Niederösterreich die Corona-Massentestungen statt. In der Stadt Amstetten werden drei Standorte mit insgesamt 11 Teststraßen eingerichtet.

STADT AMSTETTEN. "Die Stadtgemeinde Amstetten ist zurzeit intensiv mit der Organisation der Massentestungen beschäftigt", heißt es aus dem Rathaus. Insgesamt wird es an drei Test-Standorten 11 Teststraßen geben. Die Teststationen sind am Samstag, dem 12. Dezember, und Sonntag, dem 13. Dezember, geöffnet.

So laufen die Massentests in Amstetten ab

An alle Einwohner wird ein persönlicher Brief geschickt. Insgesamt werden in der Stadt Amstetten auf diesem Weg 25.039 Briefe ausgesendet. Darin wird für jede Person genau angeführt, an welchem vorgesehenen Ort und zu welcher vorgesehenen Zeit die Testung stattfindet. "Es wird dafür Sorge getragen, dass auch in den Ortsteilen Teststationen eingerichtet werden und sich die Bürger in ihrem jeweiligen Ortsteil testen lassen können", heißt es von der Stadtgemeinde.

Hier wird in Amstetten getestet

Für den Ortsteil Ulmerfeld-Hausmening-Neufurth:
Mittelschule Hausmening, Winthalstraße 23

Für den Ortsteil Mauer-Greinsfurth:
Kindergarten Greinsfurth, Heidestraße 21

Für die Ortsteile Amstetten und Preinsbach:
Mehrzweckhalle, Stadionstraße 12

Es wird dringend gebeten, sich nach Erhalt des persönlichen Briefes online für die Testung zu registrieren: www.testung.at/anmeldung

Hier geht es zu den Infos über die aktuelle Situation im Bezirk Amstetten.

Corona-Fälle im Bezirk Amstetten sinken weiter

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Anzeige
Du kannst deine Fragen per Mail oder auf Social Media stellen und erhältst während der Live-Diskussion Antworten von den Experten.
Video

Politik & Pandemiemanagment
Hier gibt's die Online-Diskussion zum Nachschauen

Die Corona-Pandemie dauert nun schon eine Weile und wirft in der Bevölkerung immer wieder Fragen auf. Wenn auch du Fragen hast, die dir auf der Seele brennen, hast du heute ab 18:00 bei der großen Online-Diskussion "Politik & Pandemiemanagement" die Chance, deine Fragen Landesgeschäftsführer Bernhard Ebner und Christof-Constantin Chwojka vom Notruf Niederösterreich zu stellen.  NIEDERÖSTERREICH. Vor gut einem Jahr wurde der erste Covid-19 Verdachtsfall in Österreich vermeldet. Seither ist die...

Aktuell


Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen