Standort Mostviertel
Wie in der Region Jobs gesichert werden (sollen)

Landesrätin Petra Bohuslav (4.v.l.) mit H. Miernicki, J. Hörlendsberger, J. Pressl, M. Hinterholzer, M. Berger, F. Zehethofer.
3Bilder
  • Landesrätin Petra Bohuslav (4.v.l.) mit H. Miernicki, J. Hörlendsberger, J. Pressl, M. Hinterholzer, M. Berger, F. Zehethofer.
  • hochgeladen von Thomas Leitsberger

Standortentwicklung Mostviertel: 98 Projekte wurden seit 2015 durch die ecoplus Regionalförderung umgesetzt.

MOSTVIERTEL. "Für neue Aufträge und gestiegene Anforderungen sind zusätzliche Kapazitäten erforderlich", erklärt Jürgen Hörlendsberger, Geschäftsführer der Heitec Systemtechnik GmbH. "Um auch in Zukunft am Markt reüssieren zu können, ist es wichtig, dass wir in technologischer Hinsicht dem Mitbewerb immer einen Schritt voraus sind", betont Hörlendsberger. Das Unternehmen ist weltweit in den Bereichen Anlagenbau, Automatisierung und Digitalisierung unterwegs.

Neues Technologiezentrum

Mit im Boot und ebenfalls im Heitec-Technologiezentrum eingemietet ist die Eplan Software & Service GmbH. "Wir sind laufend gefordert, neue Trends zu betrachten und richtig umzusetzen. Hier ist die enge Zusammenarbeit zwischen unseren beiden Unternehmen ein wesentlicher Vorteil", so Geschäftsführer Martin Berger.

Gemeinden arbeiten zusammen

Im Oktober eröffnete das Unternehmen Heitec in Ardagger seinen neuen Standort. Langfristig werden durch den Standortausbau rund 70 neue Arbeitsplätze entstehen. "Damit eine Gemeinde, eine Region für die Bevölkerung als Lebensmittelpunkt attraktiv ist, müssen die Bereiche Wohnen, Erholung und Freizeitangebote sowie Arbeitsplätze stimmen. Interkommunale Wirtschaftskooperationen bringen Wertschöpfung und Arbeitsplätze in die Regionen und die Menschen müssen nicht auspendeln", betont Standort-Bürgermeister Johannes Pressl, der mit Viehdorf und Neustadtl das interkommunale Betriebsgebiet Amstetten Nord gemeindeübergreifend betreibt.

ecoplus und Wirtschaftsparks

Begleitet wurde das Projekt durch das ecoplus Investorenservice. "Das Projekt ist ein Beispiel für die vielfältigen Aktivitäten von ecoplus hier im Mostviertel", sagt dazu ecoplus-Geschäftsführer Helmut Miernicki.

„Seit 2015 wurden durch den ecoplus Unternehmensbereich Standort und Service insgesamt 37 Betriebe mit über 600 Arbeitsplätzen im Mostviertel angesiedelt", betont stv. ecoplus-Aufsichtsratsvorsitzende Michaela Hinterholzer. Im Rahmen der ecoplus Regionalförderung wurden seit 2015 insgesamt 98 Projekte umgesetzt.

Besonderen Wert im Standortwettbewerb hätten die Wirtschaftsparks: "Mit ihnen haben wir auch im Mostviertel ein erfolgreiches Instrument an der Hand, um Betriebe zusätzlich für einen Standort hier in dieser Region begeistern zu können", so Hinterholzer über die gemeindeübergreifende Wirtschaftskooperation. Im Mostviertel gibt es fünf dieser Kooperationen, 43 Gemeinden sind insgesamt daran beteiligt.

Technologie-Standort

"Das Mostviertel hat viele Gesichter: Es ist sowohl ein renommierter Technologie-Hotspot als auch eine interessante Tourismusdestination. Und auch in Bezug auf Unternehmensgründungen ist das Mostviertel sehr gut aufgestellt", sagt Wirtschaftslandesrätin Petra Bohuslav beim Betriebsbesuch der Firma Heitec. Dabei verweist sie etwa auf die riz up Gründerzentren in Amstetten und Waidhofen, den ecoplus Wirtschaftspark Ennsdorf oder den Technopolstandort Wieselburg, wo an der Vernetzung von Forschung, Bildung und Wirtschaft gearbeitet wird.

Autor:

Thomas Leitsberger aus Amstetten

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Unsere Kampagnen => | Wir helfen | Mein Hund

Lokales
Aktion  2 Bilder

Gewinnspiel: Mein Hund und ich
Gewinne mit deinem besten Hundefoto jede Menge Leckerlis

Dein Hund ist der Süßeste, Beste, Liebste, Coolste? Dann zeig es uns! Lade ein Foto deines Vierbeiners hoch und gewinne jede Menge Hunde-Leckerlis. Parallel zu unserer großen Hunde-Serie "Mein Hund und ich" verlosen wir jede Menge Gourmet-Leckerlis, die deinem Hund das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen werden. Mach einfach ein Foto deines Lieblings und lade es hier auch. So landet dein Foto vielleicht nicht nur als "Bild der Woche" in deiner Bezirksblätter-Ausgabe, du – und dein bester...

Lokales
Stefan Pannagl kämpft, damit sein Leben so normal wie möglich verlaufen kann. Seine Familie gibt ihm dabei Kraft.

Wir helfen im Jänner 2020
Küchenumbau nach Querschnittslähmung: Stefan war ein Helfer, jetzt braucht er Hilfe!

Wir helfen im Jänner: Küchenumbau nach plötzlicher Querschnittslähmung eines Rot Kreuz-Sanis. TULLN. Stellen Sie sich vor, Sie sind glücklich, Ihr Leben verläuft "normal". Sie haben eine Familie mit zwei Kindern, ein Haus, haben einen guten Job, engagieren sich aktiv in der Kirche und beim Roten Kreuz. Dann bekommen Sie Rückenschmerzen. So starke, dass Sie ins Krankenhaus gebracht werden. Und als Sie am nächsten Tag aufwachen, sind Sie querschnittsgelähmt. Betroffener "zweiter...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.