08.12.2017, 22:36 Uhr

"Flammende Lichterweihnacht" in Waidhofen/Ybbs

Der stimmungsvolle Adventmarkt im Rothschildschloss weckte Erinnerungen an das frohe Fest, wie es früher einmal war.

WAIDHOFEN/YBBS. (HPK) "Es macht sich einfach bezahlt, dass wir hier auf Qualität setzen", zeigte sich Bürgermeister Werner Krammer von der Atmosphäre der "Flammenden Lichterweihnacht" begeistert. Den musikalischen Auftakt zu diesem herzerwärmenden Adventmarkt setzte der Kinderchor unter der Leitung von Christine Ornetsmüller.
Beim Rundgang durchs Rothschildschloss erinnerten sich Besucher zurück an Weihnachten, wie es früher einmal war: "Zu meiner Kindheit war es sicher bescheidener, heute ist sehr viel auf Konsum ausgerichtet", erzählt Elisabeth Pischinger, die den Nikolaustag 1945 nie vergessen wird: "Da hab ich eine Nuss bekommen." Ans gute Essen zu den Festtagen im Gasthaus Üblacker mit seinen Eltern denkt Peter Engelbrechtsmüller gerne zurück: "Es hat ein Stück Fleisch gegeben, das war zur damaligen Zeit nicht alltäglich", so der Stadtrat. "Das Besondere war immer der Christbaum, der war riesengroß", berichtet Christine Petermandl, die sich mit ihren Geschwistern "eine Puppe" teilen musste. Weiters in Vorweihnachtsstimmung: Vizebürgermeister Mario Wührer, die Stadträte Peter Pfannenstill, Friedrich Hintsteiner, Beatrix Cmolik und Franz Sommer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.