27.05.2017, 22:53 Uhr

Florianis bei Leistungsbewerb in Haag top motiviert

Warum sind Sie bei der Feuerwehr? Dieser Frage gingen die Bezirksblätter am Rande des Wettkampfs nach.

HAAG. (HPK) Voll motiviert und konzentriert zeigten sich die Florianis beim Abschnittsleistungsbewerb unter der Leitung von Abschnittskommandant Josef Hirtenlehner, der bei Kaiserwetter auch Bezirkskommandant Rudolf Katzengruber sowie die Bürgermeister Lukas Michlmayr und Kerstin Suchan-Mayr begrüßen konnte.
Der Wettkampf bot eine gute Gelegenheit, nachzufragen, was denn die Beweggründe seien, seine Freizeit in den Dienst der guten Sache zu stellen: "Mich hat's immer schon fasziniert", erzählt Andreas Zöchlinger, Kommandant der FF Stadt Haag, über das Feuerwehrwesen, der seinen Opa schon als kleiner Bub bei den Übungen und Bewerben begleiten durfte. "Weil ich gerne für andere Leute da bin und ihnen gerne in Notsituationen helfe", berichtet Kathrin Riesenberger von der Feuerwehr Pinnersdorf. Für Gottfried Bühringer war es eine gute Gelegenheit, um als "Zuagrasta" im Ort gut Fuß zu fassen und sagt: "Es ist schön, mit Leuten aller Berufsgruppen und Altersschichten ein gemeinsames Hobby zu haben und dem Nächsten zu helfen, wenn es notwenig ist", so der Krenstettner Kommandant.
"Mir taugt's einfach", strahlt Sebastian Pürmayr, FF Weistrach, der mit seinen Kumpels gerne auch zusammensitzt, und ergänzt: "Helfen gibt einem selbst viel wieder." Viel Freizeit investiert auch Manuel Schmidt: "Ich bin gerne für die Bevölkerung da", so der Jugendbetreuer der FF Niederhausleiten-Höfing.

Mehr wissen, schneller informiert sein, sofort mitreden:

Die Bezirksblätter Amstetten/Ybbstal sind auch auf Facebook. Einfach vorbeischauen, liken und Informationsvorsprung sichern: facebook.com/bezirksblaetter.amstetten
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.