24.07.2017, 12:04 Uhr

Sammlung: Rotes Kreuz Amstetten bittet um Unterstützung

(Foto: RK)
BEZIRK AMSTETTEN. Rettungs-, Krankentransport- und Notarztdienste, Katastrophenhilfe, Blutspenden und Team-Österreich-Tafel, Seniorenbetreuung, Krisenintervention und viele Aufgaben mehr bewältigt das Rote Kreuz. "Um die Leistungen an unseren Mitmenschen erbringen zu können, benötigt das Rote Kreuz neben der Unterstützung von Land und Gemeinden auch die der Bevölkerung", heißt es seitens der Blaulichtorganisation.

Aus diesem Grund werden ab 7. August über einige Monate hinweg Mitarbeiter einer Partnerfirma im Auftrag des Roten Kreuzes in den Einzugsgemeinden von Haus zu Haus gehen, um die Bevölkerung über die Leistungen des Roten Kreuzes zu informieren. Gleichzeitig wird dabei um eine unterstützende Mitgliedschaft ersucht. Der Jahresbeitrag ist frei wählbar. Altmitglieder, die ihren Beitrag noch mittels Zahlschein bezahlen, werden gebeten im Zuge dieser Aktion auf Buchung umzustellen, so das Rote Kreuz.

Die Mitglieder-Werbeaktion umfasst die Gemeinden Amstetten, Ardagger, Euratsfeld, Ferschnitz, Neuhofen, Neustadtl, Oed-Öhling, St. Georgen/Y., Viehdorf, Wallsee, Winklarn und Zeillern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.