21.12.2017, 11:10 Uhr

Amstetten bekommt neues Umweltreferat

(Foto: Christian Dusek)
STADT AMSTETTEN. "Es gibt hohe Summen an EU-Förderungen zu akquirieren, sodass ein zusätzlich geschaffener Arbeitsplatz der Gemeinde letzten Endes mehr Geld bringen als er kosten würde", so Amstettens Grünen-Stadtrat Dominic Hörlezeder. Derzeit werden Umweltthemen und Projekte von einer einzigen Person betreut. Das neue Referat für Umwelt-, Klimaschutz und kommunale Bauten wird innerhalb der Bauabteilung eingegliedert. Es sei gelungen, dem "Umwelt- und Klimaschutz endlich den nötigen Stellenwert zu geben", sagt Hörlezeder.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.