Leserbrief eines Strompiraten

Auch ein Freibeuter der Sonnen Energie?
  • Auch ein Freibeuter der Sonnen Energie?
  • Foto: von Gage Skidmore from Peoria, AZ, United States of America
  • hochgeladen von Thomas Reis

Aje Aje!

Die Strompiraten bekommen Gesellschaft. Die Freibeuter der Stromnetze werden in Zukunft mehr werden. Nicht anders ist das neue Ökostrom Gesetz zu interpretieren: In Zukunft werden nur noch 10 Cent/kwh(weit unter dem Wert von Spitzenlaststrom) für Freiflächen Photovoltaik Anlagen bezahlt. Gleichzeitig nur so klein gehalten um ja keine billigen Solartechnologien verwenden zu können. Zum Vergleich werden in Kroatien 17 Cent für 5 mal größere Anlagen bezahlt trotz der besseren Sonneneinstrahlung. Auch in Serbien werden in den nächsten Jahren Milliarden PV Projekte gebaut. Dieser Auszug aus dem Gesetz kann nur noch satirisch betrachtet werden. In den Augen der Technokraten vermuten diese hinter den Konsumenten von Solartechnik Freibeuter oder Piraten. Oder anders formuliert in den Augen des
Staates sind Personen die Ihren Strom selbst mit Photovoltaik produzieren mit Strompiraten
gleichzusetzen. Um das Budget zu sanieren werden vermutlich immer mehr Gesetzen erlassen um die Steuereinnahmen zu erhöhen und die privaten Haushalte zu belasten.
Dem Einzelnen wird in Zukunft nicht nur das Strom machen sondern auch und das Marmelade machen oder das Rad fahren verboten werden! Da ja diese Personengruppen durch diese Tätigkeiten keine Steuern und Abgaben für den Staat generieren. Dieser Logik folgend sind es auch die Bürger die den Klimawandel bezahlen werden daher ist es keine staatliche Aufgabe den Klimawandel zu verhindern. Die Geschichte scheint vergessen zu haben, dass Wachstum, Politik und Fortschritt uns dienen soll und nicht umgekehrt. Als Freibeuter ist daher mein Vorsatz für das neue Jahr einen Garten, ein Fahrrad und ein Solardach zu kapern bevor es zu spät ist.

Freibeuterische Grüße

Thomas Reis
fb.com/StromPiraten

Autor:

Thomas Reis aus Baden

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.