Benzingeld-Bettelei endet mit Verkehrsunfall

Der Motorradfahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt ins Krankenhaus Braunau gebracht.
  • Der Motorradfahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt ins Krankenhaus Braunau gebracht.
  • Foto: Fotolia/Felix Abraham
  • hochgeladen von Lisa-Maria Auer

BURGKIRCHEN/WINDEN. Ein Autofahrer aus Weng im Innkreis war heute, 12. Mai 2018, gegen 17 Uhr mit seinem Auto auf der Weikerdinger Landesstraße Richtung Burgkirchen unterwegs. Laut seinen Angaben wurde er von einem ungarischen Pkw-Lenker angehalten und um Geld für Benzin angebettelt. Um mit dem ungarischen Mann sprechen zu können, fuhr er mit seinem Auto ein Stück zurück, um nach links in die Gemeindestraße zur Ortschaft Winden zu fahren. Dabei übersah er den entgegenkommenden Motorradfahrer aus Roßbach, sie stießen zusammen.
Der Motorradfahrer wurde schwer verletzt und nach notärztlicher Erstversorgung von der Rettung ins Krankenhaus Braunau gebracht. Der Autofahrer blieb unversehrt. Der Ungar dürfte gleich nach dem Unfall davongefahren sein und habe sich nicht um die Unfallbeteiligten gekümmert. Näheres ist nicht bekannt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen